Springe zum Inhalt

14 Kreismeistertitel für Leichtathleten

Bei den Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Havixbeck räumten die Athletinnen und Athleten der LG Ems Warendorf  14 Kreismeistertitel ab.

Zwei Titel holte sich Patricia Aßmann (VFL Sassenberg) beim Weitsprung und Ballwurf. Luisa Manegold (Spvg. Versmold) siegte mit 40m beim Ballwurf und mit 10,15s beim 75m-Sprint. Hanna Weißen (WSU) holte sich den Kreismeistertitel beim Weitsprung in neuer persönlichen  Bestleistung von 3,93m der 11-jährigen Mädchen.

Leo Brunsmann (TUS Freckenhorst) gewann den Hochsprung mit 1,30m und siegte im Weitsprung mit neuer Bestleistung  von 4,75m. Marvin Ikwuonu (WSU) war über 60m-Hürden mit neuer Bestleistung der Schnellste mit 11,39s. Justus Lakemper (WSU) holte sich dann den Sieg beim Ballwurf –ebenfalls mit neuer Bestleistung von 51m. Philipp Johanterwage  (WSU) erlief sich den Titel beim 75m-Sprint und  Melvin Kinder (SC  DJK Everswinkel) siegte beim 800m-Lauf und im Weitsprung. Für Niklas Gaspar  (DJK) war es der erste Wettkampf, bei dem er gleich den Titel über die 100m in 12,83s und auch den Weitsprung mit 5,21m gewann. 

Die jüngeren Leichtathleten zeigten auch viele neue Bestleistungen. Oliver Hagedorn (WSU) warf den Ball auf 41m, Lennox Fortriede (DJK) sprang 1,14m hoch und  Anna Diekmann (DJK) bei den  achtjährigen Mädchen erreichte zweite Plätze. Jakob Brunsmann (TUS) kam beim 50m-Sprint und beim Weitsprung auf den dritten Rang.

Den Höhepunkt des Wettkampfjahres haben die Mädchen und Jungen noch vor sich. Sie starten beim Finale der Deutschen Jugend Mannschaftsmeisterschaft, bei der die besten acht Mannschaften aus Westfalen teilnehmen dürfen. Die Kreismeisterschaften lassen auf tolle Punkte hoffen.