Springe zum Inhalt

Justus siegte beim NRW Talent-Mehrsprung-Cup

Am vergangenen Samstag nahmen drei LG Ems Leichtathleten am 1. NRW Talent-Mehrsprung-Cup in der Münsteraner Uni-Halle teil.

Nach der Begrüßung durch den Sprungkadertrainer aus Köln begann der Wettkampf mit zwei 60 Meter Sprint, woraus man anhand der Auswertung erkennen konnte, wie das Laufverhalten über die komplette Sprintdistanz gestaltet wurde.

Der zweite Wettkampf war der 5er Hop,wobei die Athleten mit Hilfe eines Anlaufes fünf nachfolgende Sprünge hintereinander absolvieren mussten. Hier steigerten sich die 12 jährigen Athleten Justus Lakemper (WSU) auf beachtliche 15,99 Meter und sein Trainingskollege Leo Brunsmann (TUS) auf 14,62 Meter. Seine 13-jährige Schwester Pia (TUS) sprang auf 14,22 Meter. Im Gesamtklassement siegte Justus vor Leo und Pia wurde Siebente.

Danach führte die Sporthochschule Köln weitere interessante Tests wie 10er Hopping, Drop Jump und  Countermovement Jump durch, wobei man dabei die Flugzeit, die Kontaktzeit und Flughöhe herausfiltern konnte.

Es war ein interessanter Testwettkampf für alle und nach der Übergabe der Pokale, Medaillien, Urkunden und Präsente fuhren alle glücklich nach Hause. Die Besten werden zur bundesweiten Endrunde am ersten Dezemberwochenende nach Hannover eingeladen, bleibt abzuwarten, ob sie dabei sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Foto v.l.n.r.

Justus Lakemper, Pia Brunsmann, Leo Brunsmann