Springe zum Inhalt

10-jährige Schüler kommen mit sehr guten leistungen zurück

Am Samstag 
fand das  5.Piumer Mini-Mehrkampfsportfest
der Leichtathleten in Borgholzhausen statt. Einige Sportler der LG Ems
Warendorf  nahmen trotz Beginn der
Herbstferien bei strahlendem Wetter daran teil.

Alle
absolvierten einen Dreikampf, wobei sie im 50m Lauf, Weitsprung und beim Ballwurf
viele persönliche Bestleistungen aufstellten.

Dominierend
war die LG bei den 10 Jährigen Schülern. Die ersten drei Plätze sowie auch Platz fünf gewannen unsere Sportler.
Knapper Sieger wurde hier Madmady Kakoro mit folgenden Leistungen ( 7,53s /4,61m/
44,50m), knapp gefolgt von Tilo Depke
(beide WSU), nur 4 Punkte dahinter war, dafür aber drei neue
Bestleistungen schaffte (7,75s/4,65m /47,50m).

 

{gallery}2010/10-16{/gallery}

Justin
Noltmann
( SC Füchtorf) wurde hervorragender Dritter, auf Platz fünf kam Marvin Winnemöller( SC.) Die C-Schülermannschaft
siegte souverän in der Mannschaftswertung, zur Mannschaft gehörte außerdem noch
 Philipp Bozdere  (SC).
Die D-Schüler
und Schülerinnen  waren auch sehr
erfolgreich. Hier stellten sie in den verschiedenen Altersklassen die Sieger
mit Maik Kühn  m 9, Tom Lintemeier m 8 (beide
WSU) und Joe Flottmann  m 6 (SC).
Auch die
beiden  Jüngsten  Tim Korte m 5 und Tanja Brockmann w 5 (beide SC)
erhielten die Siegermedaille.

 

Nadine
Brockmann w 8 (SC) erkämpfte sich die Silbermedaille.

Marie-Theres
Wagemann , Naima Lipka ,Lea und Kai Korte 
und Christina Freiwald (alle SC) erreichten ebenfalls gute Ergebnisse,
leider reichte es nicht für das Siegerpodest.

Annika  Gröne w 12 und Tanja Piskorz  w13 (beide WSU)
starteten im  Vierkampf und erzielten in ihrem
ersten Wettkampf die Plätze eins und vier.

 

Obere Reihe
von links nach rechts:

Mamady
Kakoro
,
Tom LIntemeyer, Marvin Winnemöller ,Justin Noltmann,

Tilo
Depke
,  Philipp Bozdere

 Tanja
Piskorz, Annika Gröne, Tanja Brockmann, Christina Freiwald, Tim , Kai

u. Lea Korte,
Marie-Theres Wagemann,Naima Lipka,Maik Kühn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.