Springe zum Inhalt

15 Kreismeistertitel für die LG Ems-Athleten oder jeweils drei Titel für Wiebke und Finja

Am vergangenen Sonntag starteten 18 LG Ems Athleten bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Leichtathletik in Havixbeck. Das Wetter war leider sehr kalt, aber wenigstens trocken.

Die LG Athleten waren sehr erfolgreich, was sich mit dem Erkämpfen von insgesamt 15 Kreismeistertiteln auszahlte.

Erfolgreichste Athletinnen waren dabei Wiebke Polomka (VFL-w15) die im Kugelstoßen, Ballwerfen sowie über 300 m und Finja Wüller (WSU) die im 100 m Sprint, 80 m Hürdenlauf sowie Weitsprung jeweils 3 Siege und somit 3 Kreismeistertitel errangen. Zusammen mit Finja beherrschte bei den 14-jährigen Mädchen Pia Becker (WSU) die Konkurrenz, die in allen drei Disziplinen hinter Finja hervorragende Zweite wurde. Die sehr guten Ergebnisse der beiden 14-jährigen Mädchen bedeuten auch die Qualifikation für die Westfalenmeisterschaft Ende Juni in Paderborn.

{gallery}2012/014{/gallery}

Über jeweils zwei Kreismeistertitel können sich der 10-jährige Julian Manegold über 800 m und im 50 m Sprint und die 8-jährige Nike Möllers (beide VFL)  im 50 m Sprint und im Weitsprung freuen, dazu errangen  sie sich beide noch jeweils einen zweiten Platz im Weitsprung bzw. 800 m Lauf. Die beiden 10-jährigen Everswinkeler David Geipel und Clemens Lau wurden Kreismeister im Weitsprung bzw. im Ballwurf, dazu holte sich David noch zwei zweite Plätze im 50 m Sprint und im 800 m Lauf, hier wurde sein Vereinskamerad Clemens jeweils Dritter. Len Jüttner (DJK) siegte im Weitsprung der 11-jährigen Jungen, er komplettiert sein guten Abschneiden mit Platz 2, 3 und 4 im Ballwurf, 800 m Lauf und Sprint. Die beiden Sassenberger Mädchen Nele Polomka und Lynn Möllers sicherten sich ihren Titel im Ballwurf bzw. 800 m Lauf, weiterhin errangen beide noch jeweils zwei gute 2. Plätze, Nele  im Hochsprung und Hürdensprint und Lynn im Weitsprung und Sprint. Nach fast einjähriger Verletzungspause startete Maren Venhaus (WSU-WJB) wieder in ihrer Lieblingsdisziplin dem Hürdensprint und holte sich gleich den Kreismeistertitel. Weiterhin errang sie noch Platz drei im Kugelstoßen. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Adile Can wurde in ihrem ersten 200 m Sprint Dritte.

Zwei zweite Plätze erkämpfte sich der 12-jährige Jacob Höft (VFL) im Ballwurf und 800 m Lauf, seine Vereinskameradin Luisa Manegold wurde zweite im Ballwurf und Dritte im Sprint. Marlin Hamann belegte Platz zwei über 800 m und sein jüngerer Trainingspartner Mats Jüttner erkämpfte sich zwei vierte Plätze. Marko Simon (DJK) wurde Dritter im Hürdensprint und Vierter im Weitsprung. Die 13-jährige Carolin Exeler vom VFL wurde in ihrem ersten Wettkampf gleich Vierte über 800 m.

 

Foto mit allen Kreismeistern

Hintere Reihe v.l.n.r. Nele Polomka, Wiebke Polomka, Finja Wüller, Maren Venhaus, Julian Manegold

Vordere Reihe v.l.n.r. Nike Möllers, Lynn Möllers, Clemens Lau, Len Jüttner, David Geipel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.