Springe zum Inhalt

3 Quali-Normen für Westfalen

Am vergangenen Samstag
fand im Ahlener Sportpark ein Läuferabend statt, bei dem alle Strecken vom 50 m
Sprint bis zu den 5000 m auf der Bahn angeboten wurden. Die LG Ems Athleten
starteten nur im Mittelstreckenbereich, dominierten aber dort in allen
Laufdisziplinen souverän.

 {gallery}2009/05-05{/gallery}

Die 9-jährigen Mädchen
begannen mit Ihrem 800 m Lauf und diesen Lauf siegte souverän Anika Lison in
2:59 min vor Ihrer Vereinkameradin Nele Polomka (beide VFL Sassenberg). Auch
die 11-jährigen Mädchen dominierten Ihren Lauf, hier gewann souverän Finja
Wüller, vor Pia Becker und Ihre Zwillingsschwester Lina wurde hier Vierte (alle
Warendorfer SU).

 

In Ihren jeweiligen 800 m der 12-, 13- und 14-jährigen Mädchen wurden Wiebke Polomka 3. (VFL), Frederike
Krabbe 4., Merle Wüller 4. und Alexandra Elkmann Zweite (alle WSU).

Die Jungen starteten über 1000 m und hier siegten souverän in Ihren Läufen Kevin Schmitz (WSU) und Tim
Röttger (VFL). Letzter lief wieder konkurrenzlos und schaffte trotz seines 900
m Alleinganges das erste Mal eine Zeit unter 3 min und mit 2:58,31 s auch die
Quali-Norm für die Westfalenmeisterschaften Ende August. Weiter wurden in Ihren
Läufen Adrian Lison (VfL) Zweiter und Alexander Uphoff (WSU) Dritter. Weitere
gute Platzierungen und Zeiten erreichten Antonius Lutterbeck (WSU) sowie
Dominik Niemerg und Pascal Mai (beide VfL).

 

Der 17-jährige B-Jugendliche Felix Gillner (DJK Everswinkel) erlief sich über 400 m den
2.Platz.

Die anderen beiden 16-jährigen B-Jugendlichen starteten über 800 m. Auch hier liefen beide ein
beherztes Rennen und gewannen Ihre Läufe. Leonie Wollenweber (DJK) schaffte
ebenso die Qualifikationsnorm für Westfalen wie Marcus Schwalm (VFL). Auch er
lief wie sein Vereinkamerad sein Rennen im Alleingang und verbesserte seine Bestleistung
von letzter Woche nochmals fast 2 Sekunden und schaffte diesmal die Norm. Die
Freude der Athleten und der Trainer war darüber riesengroß, hatten sich doch
endlich die Mühen ausgezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.