Springe zum Inhalt

C-Schüler haben gute Aussichten auf die DSMM Endrunde

Am vergangenen Donnerstag bestritten die C-Schüler der LG-Ems in Gütersloh ihren Qualifikationswettkampf der Deutschen Schüler Mannschaftsmeisterschaft. Hierbei qualifizieren sich die besten 8 Mannschaften zur Endrunde auf Landesebene.

Mit einer Reihe von guten Leistungen erreichten die 10-11 jährigen Schüler eine Gesamtpunktzahl von 4436 Punkten und  haben somit gute Aussichten zur Endrunde Ende September eingeladen zu werden.

Auch wenn die Athleten nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen konnten, wurde eine stattliche Anzahl von Punkten gesammelt. Die 4x50m Staffeln zeigten sich gut eingespielt und erreichten mit 30,18sec in der Besetzung Tilo Schmitz, Kevin Schmitz, Fabian Schütte und Lennart Schmitz bzw. 31,88 sec (Jan Klünker, Jakob Willner, Lars Sickmann, Dominik Niemerg) jeweils neue Bestzeiten. Im Hochsprung erzielte Jan-Sebastian Kulmeyer (WSU) mit einer Höhe von 1,28m eine neue Bestleistung ebenso wie Jan Wessel-Terharn (SCDJK, 1,16m) und Lars Sickmann (WSU) mit 1,12m.

Das Punktesammeln wurde mit dem 50m Lauf fortgesetzt. Hierbei konnten sich Dominik Niemerg (SC Füchtorf) mit 7,98 sec und Kevin Schmitz (WSU) mit 8,15 sec. in die Ergebnislisten eintragen. Lennart Schmitz (WSU) (8,22sec.) und Tilo Schmitz (WSU / 8,40 sec.) komplettierten das LG-Ergebnis.  Im Weitsprung konnten Jan-Sebastian Kuhlmeyer mit 3,85m, Fabian Schütte (WSU) mit 3,80m und Lennart Schmitz mit 3,77 m nicht ganz die guten Leistungen anknüpfen. Im Schlagballwurf blieben die Athleten ebenfalls unter ihren Möglichkeiten, verloren jedoch mit 43,50m von Jan-Seastian Kuhlmeyer und 39,0 m von Lars Sickmann und Fabian Schütte nicht allzuviele Punkte.

Den abschließende Höhepunkt des Tages bildete der 1000m-Lauf indem Kevin Schmitz (WSU) das Rennen vom Start an alleine an der Spitze bestritt und mit 3:25min eine neue persönliche Bestleistung erzielte. Ebenfalls eine neue Bestzeit erreichte Jakob Willner mit sehr guten 3:34min. Das Warendorfer Starterfeld wurde komplettiert von  Dominik Niemer SC, 3:50min) und Jan Klünker (VfL, 4:02 min), die somit das gute Mannschaftsergebnis abrundeten. 

{gallery}2007/06-09-1{/gallery}

vorne v.l.: Tilo Schmitz, Jan-Sebastian Kulmeyer, Lennart Schmitz, Fabian Schütte
hinten v.l.: Kevin Schmitz, Lars Sickmann, Jan Klünker, Dominik Niemerg, Jan Wessel-Terharn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.