Springe zum Inhalt

C-Schülerinnen der LG Ems erfolgreich bei der DSMM in Arnsberg

Am vergangenen Wochenende haben die 10 - 11 jährigen Schülerinnen der LG Ems an dem Endkampf der Deutschen Schüler Mannschafts Meisterschaften in Arnsberg teilgenommen.Zu diesem Endkampf hatten sich die besten 8 Mannschaften des Leichtatlethikverbandes Westfalen in mehreren Vorkämpfen qualifiziert.
Als sechstes  Team des Vorkampfes sind die 11 Mädchen am Sonntag ins Sauerland gereist.

Die erste zu absolvierende Disziplin war der Hochsprung, bei dem Sabrina Terwey mit übersprungenen 1,34 m den Wettbewerb mit zwei anderen Teilnehmerinnen für sich entschied. Rieke Schöneich und Maren Venhaus haben mit 1,30 m ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis erreicht.
Beim anschließenden Schlagballwurf haben Lisa Engbert, Wiebke Polomka und Rike Schöneich die Farben der LG Ems  gut vertreten und viele Punkte für das Mannschaftsergebnis sammeln können. Lisa und Rike steigerten dabei Ihre persönliche Bestleistungen.
Im folgenden  50 m Sprint gingen Carina Große, Maren Venhaus, Finja Wüller und Denise Rose an den Start, wobei Carina die schnellste Zeit von den 4 LG Ems Vertreterinnern erreichte.
Der 4 x 50 m Staffelwettbewerb wurde mit 2 Staffeln in folgender Besetzung angetreten :
Staffel 1: Merle Möllmann,   Finja Wüller,  Rike Schöneich    und Carina Große Schül.
Staffel 2: Lina Becker, Merle Wüller, Lisa Engbert  und Denise Rose. 
Auch bei dieser Laufentscheidung haben die beiden Staffeln sich gegenüber ihrer Konkurenz   gut behaupten und haben viele wichtige Punkte sammeln können.  Carina Große hat  mit  4,38m  bei den C - Schülerinnen im Weitsprung  die größte Weite erreicht . Maren Venhaus und Merle  Möllmann haben mit ebenfalls sehr guten Sprüngen zum guten Weitsprungergebnis beigetragen, wobei Merle mit 4,06 m das erste Mal die 4 Meter Marke geknackt hat.
Den abschließenden 800 m Lauf haben Finja und Merle  Wüller, Wiebke Polomka und Lina Becker bestritten.
Bei diesem Lauf hat Finja Wüller, die normalerweise noch bei den Schülerinnen D starten darf mit 2:49,64 Minuten einen neuen Kreisrekord  aufgestellt. Merle, Wiebke und Lina komplettierten das gute Mannschaftsergebnis bei der letzten Entscheidung für die Mannschaftswertung.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten die Mädchen Glückwünsche und Urkunden für einen sehr guten 5. Platz mit insgesamt 4995 Punkten entgegennehmen.
Zur Freude der Trainerin Maria Nierkamp wurde das Mannschaftsergebnis aus dem Vorkampf um knapp 190 Punkte übertroffen und die erfolgreiche Mannschaft sowie die mitgereisten Betreuer und Eltern konnten zufrieden nach Hause fahren.

 {gallery}2007/09-26{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.