Springe zum Inhalt

Drei Siege beim Mehrkampfmeeting in Coesfeld

Am Christi Himmelfahrt Feiertag startete eine größere Gruppe der Leichtathleten der LG Ems Warendorf beim 50. Jubiläumsmehrkampfsportfest in Coesfeld.

Am Vormittag starteten die Athleten von 8 – 11 Jahren in ihren Drei- bzw. Vierkämpfen mit 50 Meter Sprint, Weitsprung, Ballwurf und Hochsprung.

Das Feld der 11-jährigen Jungen im Vierkampf bestimmten die LG Ems Athleten. Hier siegte überlegen Tom Lintemeier (WSU), Platz drei ging an Julian Manegold (VFL) und Vierter wurde Julius Querdel (DJK).

{gallery}2013/010{/gallery}

Luisa Manegold (9Jahre - VFL) erkämpfte in ihrem Dreikampf die Bronzemedaille, die beiden 10-jährigen Mädchen Nele Grundkötter und Luisa Unger (beide WSU) platzierten sich im Mittelfeld.

Im Dreikampf der 12-jährigen Jungen siegte Moritz Budde, sein gleichaltriger Vereinskamerad Christoph Elfenkämper (beide WSU) platzierte sich auf Grund drei ungültiger Versuche im Weitsprung im hinteren Feld.

Eine Goldmedaillie erkämpfte sich im Block-Mehrkampf Lauf (100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2000 m) die 15-jährige Finja Wüller, wobei ihr leider noch 13 Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft fehlen. Den gleichen Mehrkampf absolvierte der 13-jährige Alexander Uphoff (beide WSU), der ihn mit Platz fünf beendete. Ebenfalls Platz fünf errang der gleichaltrige Jacob Höft (VFL) im Dreikampf.

Hervorragende Platzierungen in ihren Vierkämpfen erreichten mit Ihren Silbermedaillien der 12-jährige Maik Kühn sowie der 13-jährige Tilo Depke, hier wurde Janik Darpe Platz Sechster.

Ihren ersten Block Mehrkampf Sprint Sprung (100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Speerwurf und Hochsprung) beendeten die beiden 14-jährigen Mädchen Mara Villwock und Anna-Sophie Schnecking (beide TUS) mit Platz sieben bzw. dreizehn, die 15-jährige Lina Becker (WSU) wurde Achte. Schade für ihre Zwillingsschwester Pia, die vor dem abschließendem Hochsprung mit einem unglücklichen Beinbruch leider den Wettkampf beenden musste.  Wünschen wir ihr auf diesem Weg gute Besserung und baldige Genesung.

Zum Foto:

Hintere Reihe v.l.n.r.

Finja Wüller, Pia und Lina Becker, Mara Villwock, Anna-Sophie Schnecking, Julian und Luisa Manegold

Vordere Reihe v.l.n.r.

Tilo Depke, Janik Darpe, Maik Kühn, Christoph Elfenkämper, Moritz Budde, Tom Lintemeier, Alexander Uphoff, Jacob Höft, Luisa Unger und Nele Grundkötter

(es fehlt Julius Querdel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.