Springe zum Inhalt

Dreifacher Erfolg für Junker

An einem gut besetzten Schüler- und Jugendsportfest in Olfen nahmen 5 Athleten der LG Ems Warendorf
teil, denn andere starteten an diesem Wochenende in Oelde und Borgholzhausen.
Mit überragenden Leistungen traten die Athleten die Heimreise an. Dreifacher überlegener Sieger im 100 m
Sprint mit 11,92 Sekunden, im 200 m Sprint in 23,63 Sekunden und im Weitsprung
mit 6,24 Meter wurde der B-Jugendliche Torben Junker (VfL Sassenberg).

 {gallery}2009/05-15{/gallery}

In alle 3 Disziplinen bestätigte er damit nochmals seine Quali-Normen für die Westfalen
Meisterschaften Ende Juni in Dortmund.


Mit zwei Siegen im 100 Meter Sprint und im 300 Meter Lauf sowie einem 2.Platz im Weitsprung erreichte der
15-jährige Stefan Hamm (Warendorfer SU) ebenfalls 3 Quali-Normen für Westfalen
Ende August in Hagen. Auch schaffte er im 100 m Sprint die Quali für die
Westdeutschen Meisterschaften im Juni in Betzdorf.
Maren Venhaus (WSU) siegte
bei den 13-jährigen Mädchen im Hürdensprint und wurde im Weitsprung Vierte.
Ihre Vereinkameradin Sabrina Terwey erreichte im Hoch- und Weitsprung jeweils
den Sechsen Platz. Ebenfalls Sechster im 100 m Sprint bei den 14-jährigen
Jungen wurde Andre Lange (WSU), der leider den Weitsprung verletzungsbedingt
aufgeben musste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.