Springe zum Inhalt

Duell auf der Zielgeraden in Minden




Drei Mittelstreckenläufer der LG Ems starteten am
Mittwochabend bei einem Bahnsportfest im ostwestfälischen Minden jeweils über
800 Meter. Ralf Wollenweber und Christoph Gerling, beide vom SC DJK
Everswinkel, lieferten sich dabei ein packendes vereinsinternes Duell. Erst auf
der Zielgeraden konnte Wollenweber dies knapp in 2:21,86 Minuten für sich
entscheiden.

{gallery}2009/07-30{/gallery}

Noch besser lief es für Tim Röttger (VfL Sassenberg). Der
15-jährige stellte in 2:15,42 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf und
wurde Vierter in der B-Jugend. Sein Clubkamerad Torben Junker versuchte
unterdessen, im Weitsprung noch die Qualifikationsnorm für die Deutschen
Meisterschaften zu knacken. Das gelang ihm zwar nicht ganz, mit 6,29 Meter
holte er sich aber deutlich den Sieg in der B-Jugend. Danach gelang ihm über
200 Meter auch noch Rang zwei in 23,38 Sekunden.

 

Fotos:

-         Routinier Ralf Wollenweber (Nr. 140) setzt sich gegen
Christoph Gerling (dahinter) durch.

-        
Tim Röttger mit neuer Bestzeit über 800 Meter.

-        
Vorbildliche Sprunghaltung bei Torben Junker. Für den Sieg
reichte es, für die DM-Quali leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.