Springe zum Inhalt

Erfolge bei Nikolauslauf in Hamm

Drei Nachwuchsläufer der LG Ems Warendorf
starteten am Sonntag beim Nikolauslauf in Hamm. Geschenke wollten sie
dort allerdings nicht verteilen. So zeigten über fünf Kilometer die
zehnjährige Julia Ringel (Stammverein Warendorfer SU) und der
elfjährige Yannik Peters (SC DJK Everswinkel) der Konkurrenz wieder
einmal erfolreich die Zähne.

Fest im Visier hatte 13-jährige Wessel-Terharn
(SC DJK) den letzten Kreisrekord in den Straßenwettbewerben, der ihm in
seiner Altersklasse noch fehlte. Nachdem er sich bereits an den letzten
beiden Wochenende die Rekorde über fünf Kilometer (17:58 Minuten) und
7,5 Kilometer (27:47) geholt hatte, wollte er nun auf der
Zehn-Kilometer-Distanz die vierzehn Jahre alte Bestmarke von 38:55
Minuten unterbieten. Beim Massenstart im Stadion musste er erst einmal
sehen, dass er schnell die größte Meute hinter sich ließ. So war der
erste Kilometer mit 3:35 Minuten natürlich viel zu schnell, aber schon
nach drei Kilometern hatte er seinen Rhythmus gefunden und lief genau
im Plan, den er dann auch bis Kilometer neun stramm durchhielt. Zum
Schluss hatte er sogar noch die Kraft, auf der Zielrunde im Stadion
"noch mal den Turbo zu zünden", so dass er mit einer Endzeit von 38:28
Minuten den alten Kreisrekord förmlich pulverisierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.