Springe zum Inhalt

Finja springt zum Westfalenmeistertitel

Am vergangenen Sonntag starteten die A-Schülerinnen und Schüler bei ihren diesjährigen Westfalenmeisterschaften der Leichtathleten in Paderborn. Die LG Emsler waren mit fünf Athleten vertreten, die sich dafür qualifiziert hatten. Mit neuer persönlicher Bestweite von 5,22 Meter im Weitsprung, die sie im letzten Versuch schaffte, sicherte sich die 14-jährige Finja Wüller  den Westfalenmeistertitel. Hervorragende Fünfte in diesem Wettbewerb wurde ihre Vereinskameradin Pia Becker mit ebenfalls neuer Bestleitung von 4,96 Meter. Beide starteten noch über 80 Meter Hürden, dabei erreichten beide den Endlauf und Finja wurde mit neuer persönlicher Bestleitung von 12,86 Sekunden Sechste.

Die 15-jährige Rike Schöneich hatte im Hochsprung mit widrigen Bedingungen zu kämpfen und kam über 1,59 Meter nicht hinaus, wobei sie damit einen guten dritten Platz erkämpfte. Der gleichaltrige Jacob Willner startete über 300 Meter und wurde mit neuer persönlicher Bestzeit Fünfter, im Weitsprung sprang er mit neuer Bestleistung auf Rang sechs.

Lina Becker sagte verletzungsbedingt den Hochsprung ab und startete nur im 100 Meter Sprint. Im Vorlauf belegte sie Rang drei, wobei sie mit ihrer Zeit knapp den Endlauf verpasste.

{gallery}2012/030{/gallery}

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.