Springe zum Inhalt

Franziska Auerswald beim Steverlauf in Senden

Bei der neunten Auflage des Steverlaufs in Senden konnten gab es gleich zwei Gesamtsiege für die LG Ems. Nachdem Franziska Auerswald (TuS Freckenhorst) sich überlegen den Sieg über 800 Meter bei den D-Schülerinnen in 3:13 Minuten gesichert hatte, stand ihr Vater Steffen Auerswald über fünf Kilometer natürlich unter Zugzwang. Nach anfänglicher Zurückhaltung kämpfte er sich Meter für Meter an die Spitze heran und konnte sich schließlich in 18:15 Minuten den Gesamtsieg sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.