Springe zum Inhalt

Fünf LG-Ems-Läufer in Rotterdam top

Beim Marathon in Rotterdam waren die gefühlten Temperaturen deutlich unter den vorhergesagten acht bis zehn Grad. Dazu kam ein strammer Wind und von Sonne war leider auch nichts zu sehen. Da hieß es für die fünf Läufer der LG Ems: Schnell durch und für den strahlenden Sonnenschein selbst sorgen. Viel vorgenommen hatte sich Steffen Auerswald (TuS Freckenhorst). So passierte er die 15-Kilometer-Marke bereits nach 57:22 Minuten und die Hälfte der Distanz in genau 1:21 Stunden.

Auf der zweiten Hälfte verlor er dann einige Minuten, schaffte aber am Schluss eine Zeit von 2:46:19 Stunden und setzte sich damit zunächst mal an die Spitze der Westfälischen Bestenliste M45. Bert Hußmann (SC DJK Everswinkel) erreichte erstmalig auch eine Zeit unter drei Stunden und kam in 2:55:52 Stunden ins Ziel. Zufrieden zeigten sich auch Jakob Roberg und Josef Philips (beide SC DJK), die deutlich unter der Vier-Stunden-Grenze blieben. Für Ingolf Ackermann ging es darum, nach längerer Verletzungspause wieder Anschluss zu finden. Das gelang ihm dann mit einer Zeit von 4:15:37 Stunden auch recht ordentlich, womit er sich in den Top 50 der Klasse M65 platzieren konnte.

 

 

Zur gleichen Zeit war Philipp John (Warendorfer SU) in Wien auf der Marathondistanz unterwegs. Nach einer Halbmarathon-Durchgangszeit von 1:33:46 Stunden erreichte er das Ziel in guten 3:14:48 Stunden. Beim Volkslauf um den Allwetterzoo in Münster holte sich Christiane Postert /SC DJK) den überlegenen Sieg in der Klasse W35 über fünf Kilometer mit einer Zeit von 20:17 Minuten.

 

 

Fotos:

 

- Optimistisch zeigten sich vor dem Start in Rotterdam die fünf Läufer der LG Ems (v.l.): Bert Hußmann, Ingolf Ackermann, Josef Philips, Jakob Roberg und Steffen Auerswald

- Steffen Auerswald absolvierte die 42,195 Kilometer in Rotterdam in neuer persönlicher Bestzeit von 2:46:19 Stunden und setzte sich damit an die Spitze der Westfälischen Jahresbestenliste M45.

- Bert Hußmann (Start-Nr. 4416) verbesserte sich deutlich auf 2:55:52 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.