Springe zum Inhalt

Gute Leistungen von Binnenbruck und Hecker

Nach seinem Vizetitel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften fühlte sich Axel Binnenbruck vom LG-Ems-Verein SC DJK Everswinkel auch stark genug, sich mit den Besten Westfalens in der Männer Hauptklasse zu messen. Aus organisatorischen Gründen hatte der FLVW diese Meisterschaften mit denen des Nordrheins zusammen nach Essen verlegt.

Und im dortigen "Hallo"-Stadion im Ortsteil Stoppenberg konnte er
gleich gut loslegen und sich mit 51,86 Meter das Finale der besten Acht
erreichen. Hier schaffte er dann aber keine besseren Weiten mehr und
musste sich mit Platz acht begnügen.

Burkhard Hecker (Warendorfer SU), der sich bei seinem letzten Rennen in
Warstein nur zwei Kenianern beugen musste, machte über 800 Meter eine
gute Figur und holte überraschend Bronze. Da war die mit 1:57,92
Minuten verpasste Bestzeit nur Nebensache.

{gallery}2008/07-13-2{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.