Springe zum Inhalt

2 Goldmedaillen und zahlreiche in Silber und Bronzemedaillen

2 Goldmedaillen und zahlreiche in Silber und Bronzemedaillen
Zum Foto v.l.n.r. :Alina Kedrowski, Annika Zellerröhr, Hannah Arndt, Marie Peters, Michaela Haase und Justus Lakemper

Mit zwei Gold- und zahlreichen weiteren Medaillien kehrten die 6 LG Ems Leichtathleten vom Herbstsportfest aus Dülmen zurück. Nach den langen Sommerferien erzielten alle Athleten gute Ergebnisse und Bestleistungen.

Der 14-jährige Justus Lakemper siegte im Diskuswurf mit persönlicher Bestleistung von 30,04 Meter. Den 100 m Sprint beendete er als Zweiter und auch im Kugelstoßen stand er mit 10,97 m als Dritter auf dem Treppchen.

Die zweite Goldmedaillie ersprintete sich die 15-jährige Annika Zellerröhr über 100 m , im 80 m Hürdensprint, dem Hochsprung und auch dem Kugelstoßen erreichte sie mit jeweils neuen persönlichen Bestleistungen  jeweils Silber.

Alina Kredowski errang in der gleichen Altersklasse im Sprint, Kugelstoßen und Diskuswurf jeweils Bronze, wobei sie mit dem Diskus mit 19,99 m an der 20-m-Grenze kratzte.  

Die beiden 14-jährigen Mädchen Hannah Arndt (2 x Silber im 100 m Sprint und über 800 m) sowie Marie Peters kamen 3 x aufs Podest, Marie gewann ebenfalls Silber im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,35 m. Über 800 m wurde sie Vierte.

Die 12-jährige Michaela Haase (alle WSU) wurde 2 x Zweite im 75 m Sprint und im 60 m Hürdensprint, im Kugelstoßen gewann sie Bronze.