Springe zum Inhalt

Julian und Max holen fünf Titel

Auch die Schülerklassen der Leichtathleten hatten am Wochenende ihre Münsterlandmeisterschaften in Rheine, die sie ebenfalls sehr erfolgreich beendeten.

Die erfolgreichsten Athleten auf Seiten der LG Ems Warendorf waren der 13-jährige Julian Manegold (VFL) und der 12-jährige Max Bach (WSU).

Julian siegte souverän im Hochsprung mit übersprungenen 1,51 Meter, wurf den Schlagball auf eine Siegerweite von 48 Metern und sprintete über 60 Meter Hürden in 10,45 Sekunden aufs oberste Podest. Weiterhin wurde er im Weitsprung Zweiter und im 75 Meter Lauf Vierter, jeweils auch noch mit persönlichen Bestleistungen.

Max Bach siegte ebenfalls souverän über 75 Meter in persönlicher Bestzeit von 10,64 Sekunden und über 60 Meter Hürden. Im Weitsprung erreichte er Rang drei.

Der 15-jährige Tilo Depke verbesserte seine Speerwurfleistung über 6 Meter auf 39,23 Meter, womit er sich für die Westfälischen Meisterschaften Ende August in Hagen qualifizierte. Im Weitsprung wurde er mit seinem letzten Sprung über 5,07 Meter Zweiter.

Sein Vereinskamerad Janik Darpe (15 Jahre) wurde mit neuer persönlicher Bestleistung von 39,96 Sekunden über 300 Meter Dritter, womit er sich auch für Westfalen qualifizierte. In diesem Lauf wurde Jacob Höft (VFL) hervorragender Achter. Christoph Elfenkämper ersprang sich mit 4,53 Metern bei den 14-jährigen Jungen Platz vier.

Gemeinsam erliefen sich die vier A-Schüler in der Reihenfolge Elfenkämper, Depke, Höft und Darpe mit der 4 x 100 Meter Staffel einen hervorragenden dritten Platz und damit werden sie mit der Staffel auch bei den Westfalenmeisterschaften starten.

Nele Polomka (15 Jahre – VFL) ersprang sich im Hochsprung einen guten 6.Platz und der 12-jährige Moritz Willner (WSU) verpasste im 75 Meter Sprint nur knapp den Endlauf.

Julian und Max holen fünf Titel

Foto links: Max Bach und Julian Manegold