Springe zum Inhalt

Kim siegte in Clarholz

Am vergangen  Sonntag fand in Clarholz das 13. Internationale Hochsprungmeeting statt. Am Morgen sprangen die Jugendlichen und am Mittag die Erwachsenen. Hier war ein hochkarätiger Wettkampf zu sehen, lieferten sich die beiden Springer der deutschen Spitzenklasse Eike Onnen und Mateusz Przybylko ein Kopf an Kopfrennen. Beide übersprangen 2,23 m und stellten damit den Meetingrekord ein. Ebenfalls eine klasse Leistung erreichte der 28-jährige Versmolder Sascha Greshake mit übersprungenen 2,01 Meter, was Platz vier bedeutete.Für die nachfolgenden Springer der LG Ems Warendorf war es schon ein super Gefühl, sich zwischen diesen großartigen Athleten zu erwärmen und dann selbst springen zu dürfen.

Siegreich gestaltete die 12-jährige Sassenbergerin Kim Katter ihren Wettkampf mit einer neuen Bestleistung von 1,48 Metern, wobei sie den Meetingrekord nur knapp verfehlte. Ebenfalls Bestleistung sprang ihre Vereinskameradin Annika Zellerröhr mit 1,28 Metern, was ihr einen guten dritten Platz einbrachte.

Die zwei Versmolder Hochspringer Kevin Schröder (13 Jahre) und Julian Manegold (14 Jahre) übersprangen an diesem Tag 1,52 Meter, was beiden einen hervorragenden zweiten Platz einbrachte.

Kim siegte in Clarholz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Foto:

v.l.n.r. Kevin Schröder, Julian Manegold, Kim Katter und Annika Zellerröhr