Springe zum Inhalt

Kreuzviertellauf in Münster

Einen sehr erfolgreichen Nachmittag verbrachten die Läufer der LG Ems am Samstag im Münsteraner Kreuzviertel, wo in das Stadtteilfest ein Volkslauf eingebunden war. Beim Schülerlauf über zwei Kilometer ergab sich an der Spitze dasselbe Bild wie noch vor einer Woche in Ostbevern. Yannik Peters (SC DJK Everswinkel) siegte mit neuem Streckenrekord (6:48 Minuten) vor seinem Mannschaftskameraden Christoph Gerling. Till Wollenweber wurde Fünfter.
Noch überlegener war das Auftreten der LG-Läufer über vier Kilometer.
Leonie Wollenweber (SC DJK) und Felix Gillner (Warendorfer SU) holten
sich jeweils den Gesamtsieg, Yannik Peters, der sich den Doppelstart
gönnte, landete knapp dahinter. Positive Überraschung für die LG Ems
auch über acht Kilometer. Francesco SIlvestri (SC DJK) erreichte das
Ziel als Gesamtsechster und holte sich damit den Altersklassensieg in
der M40. Weitere Altersklassensiege holten auch seine Vereinskollegen
Beate Naujeck-Peters (W40) und Ingolf Ackermann (M60), Josef Philips
holte Silber in der M55.
Beim Lutterlauf in Marienfeld holte Andreas Ediger (SC DJK) Bronze im
Gesamteinlauf über fünf Kilometer. Hanneloren Blanke (VfL Sassenberg)
setzte sich über zehn Kilometer gegen ihre Bielefelder Konkurrentin
durch und siegte in der Klasse W70. Auf der Halbmarathondistanz
überzeugte Leo Voß (WSU) in 1:35:15 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.