Springe zum Inhalt

Leo wurde Dritter

Foto linke Justus Lakemper, rechts Leo Brunsmann

Zu den am  vergangenen Sonntag in Paderborn stattgefunden Hallen Westfalen Meisterschaften hatten sich zwei Athleten der LG Ems Leichtathleten qualifiziert.

Die beiden 15-Jährigen starteten jeweils in drei Disziplinen.

Leo Brunsmann vom TUS Freckenhorst sprang das erste Mal wettkampfmäßig im Dreisprung und wurde mit 10,41 Meter hervorragender Dritter. Auch im 60 Meter Hürdensprint schaffte er es bis in den Endlauf und wurde mit 10,06 Sekunden Achter.

Sein Vereinskamerad Justus Lakemper reiste leicht verletzt an, sodass er im Vorfeld den Dreisprung und Hürdenlauf absagte. Der 60 Meter Sprint lief hervorragend, hatte er im Vorlauf noch seine Bestleistung eingestellt, war er im Endlauf abermals schneller und lief sich mit neuer Bestleistung von 7,79 Sekunden auf einen hervorragenden sechsten Platz. Den Weitsprung musste er dann verletzungsbedingt abbrechen und im Kugelstoßen wurde er Neunter.