Springe zum Inhalt

LG Ems Athleten auf Qualifikationskurs

Erfolgreich schnitten die Jungen der Altersklasse U12 der LG Ems Warendorf bei einem Wettkampf der Leichtathleten in Oelde ab. Es ging um die Qualifikation für den Endkampf der Deutschen Schüler Mannschafts-Meisterschaften im September in Neheim-Hüsten. Ziel der Warendorfer war es, durch gute Einzelleistungen möglichst viele Punkte für das Mannschaftsergebnis zu sammeln. In jeder Disziplin flossen die zwei besten Leistungen in das Gesamtergebnis ein. In der Addition, der in den sieben ausgetragenen Disziplinen erreichten Punkte, kam die Mannschaft auf sehr gute 4342 Zähler.

Den größten Einzelbeitrag lieferte Kevin Schröder im Weitsprung mit einer Weite von 4,57 Metern. Die 4x50 Meter-Staffel mit Elias Meyer, Niklas Loos, Moritz Willner und Justus Lakemper überzeugte mit einer Endzeit von 30,8 Sekunden. Max Bach konnte den Sprint über 50 Meter in 7,6 Sekunden für sich entscheiden. Gute Ergebnisse lieferten auch Bennet Brinkmann im Hochsprung (1,12 m), David Teepe und Jon Carsten über 50 Meter (7,7 bzw. 8,0 Sekunden) sowie Jonas Ulland im Schlagballwurf (31,50 m) ab. „Das Ergebnis verschafft uns eine sehr gute Ausgangsposition, um uns für den Endkampf zu qualifizieren“, resümierten die beiden Trainerinnen Marion Schürmann und Maria Nierkamp.

LG Ems Athleten auf Qualifikationskurs

Foto:

In der oberen Reihe von links:
Moritz Willner,  Max Bach, Jon Carsten, David Teepe, Jonas Ulland
In der untereren Reihe von links:
Elias Meyer, Kevin Schröder, Niklas Loos, Bennet Brinkmann, Justus Lakemper