Springe zum Inhalt

LG Ems Athleten in Ostwestfalen

Vergangen
Freitag starteten 12 junge Nachwuchsathleten der LG Ems Warendorf im
ostwestfälischen Lemgo zu einem gut besetzten Abendsportfest.

Bei
teilweise ungewohnten Flutlichtverhältnissen wurden wieder gute Ergebnisse als
Vorbereitung für Westfalen erreicht.

{gallery}2010/05-26{/gallery}

Sieger im
Weitsprung der B-Jugend wurde mit 6,50 m Torben Junker, im 100 m Sprint
verbesserte er ebenfalls seine Zeit auf 11,58 s und wurde Sechster.
Seine
Vereinskameraden Marcus Schwalm, Tim Röttger und Niklas Polomka (alle
VFL
Sassenberg) liefen nach ihrem ungewöhnlichen  100 m Sprint alle Bestzeit
und ließen dann in ihrer Spezialdisziplin 800 m in der genannten
Reihenfolge
Platz 2 – 4 folgen, wobei sie alle eine hervorragende Zeit unter 2:10
min
liefen.

 

Auch die
A-Schüler (14 und 15 Jahre)  Lennart Schmitz, Dominik Niemerg (VFL) ,
Lennard Schöneich und Andre Lange liefen alle eine neue Bestzeit über
100 m,
wobei Lennart Schmitz  (alle WSU) Dritter  bei den 14-Jährigen wurde.

Lennard
Schöneich beendete seinen Dreisprungwettbewerb mit neuer persönlicher
Bestleistung von 10,10 m als Sieger.

Kevin
Schmitz wurde mit 3:03 min über 1000 m Zweiter , eben so die beiden 300 m
Sprinter Andre Lange und Dominik Niemerg.

Bei den
14-jährigen Mädchen ersprintete  Adile Can über 100 m den vierten Platz
 in neuer Bestzeit von 13,78 s. Merle Wüller verbesserte abermals ihre
800
m Zeit und wurde Zweite, Sabrina Terwey sprang mit 4,55 m auf Platz
drei. (alle
WSU)

 

Zum Foto
hintere Reihe v.l.n.r.

Lennart
Schmitz, Torben Junker, Ander Lange, Tim Röttger, Niklas Polomka, Marcus
Schwalm und Sabrina Terwey

Vordere
Reihe v.l.n.r. Dominik Niemerg, Kevin Schmitz, Lennard Schöneich, Adile
Can und
Merle Wüller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.