Springe zum Inhalt

LG-Ems-Läufer und -Werfer erfolgreich

Vier Läufer der LG Ems Warendorf (alle Stammverein SC DJK Everswinkel) starteten am Samstag beim Langlaufmeeting im Oelder Jahnstadion über 2000 Meter. Gleich im ersten Lauf der U12 gab es glänzende Ergebnisse von zwei beteiligten LG-Läufer zu vermelden. Len Jüttner absolvierte die fünf Runden trotz böigem kalten Wind in neuer persönlicher Bestzeit von 9:07,9 Minuten und holte sich Rang sechs in der Klasse M11. Julius Querdel schaffte in 8:46,2 Minuten ebenfalls eine neue Bestzeit und gewann damit Silber in der M10. Weniger glücklich war Mats Jüttner, bei dem eine alte Verletzung wieder aufbrauch und der daher das Rennen das zwei Runden beenden musste. In der Klasse M14 konnte Marlin Hamann sich ebenfalls mit neuer Bestzeit durchsetzen und holte damit den Klassensieg.

{gallery}2012/006{/gallery}

 

Im sauerländischen Altena standen die Zeichen für drei Werfer der LG Ems, ebenfalls alle vom Stammverein SC DJK Everswinkel ganz auf Sieg. Der zehnjährige Fynn Sissing machte den Auftakt und holte Gold im Speerwurf M12. Im Hammerwurf zogen Johannes Bause (M14) und Marko Simon (M13) dann nach und holten sich ebenfalls jeweils den Sieg. Im abschließenden Diskuswettbewerb gab es erneut Gold für Fynn Sissingh und Marko Simon. Johannes Bause steigerte sich auf 19,10 Meter und gewann Silber in der M14.

 

Fotos:

 

- Läufer mit wechselndem Erfolg (v.l.): Mats Jüttner, Julius Querdel, Marlin Hamann und Len Jüttner.

- Werfer mit fünfmal Gold und einmal Silber (v.l.): Johannes Bause, Marko Hamann, Betreuer Björn Konieczny und Fynn Sissingh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.