Springe zum Inhalt

LG Ems macht reichlich „Beute“

Zahlreich vertreten war die LG Ems bei den
Kreismeisterschaften im Crosslauf, die am Sonntag in Münster stattfanden.
Obwohl die LG hier auf einige Leistungsträger verzichten musste, die bereits am
Vortag bei den Westdeutschen Straßenlaufmeisterschaften am Start waren (wir
berichteten), konnte sie doch zahlreiche Titel und weitere Podestplätze
verbuchen. So holte sich Nele Polomka (VfL Sassenberg) die Vizemeisterschaft in
der Klasse W9 über 1000 Meter.

 

{gallery}2009/03-09{/gallery}

Ein starkes Bild bot die LG bei den D-Schülern,
gewann sie doch gleich die ersten drei Plätzen in der Mannschaftswertung. Tilo
Depke (Warendorfer SU), der sich erst im Schlussspurt knapp gegen Lennard
Jahnke (SC DJK Everswinkel) in der M9 durchsetzte und der Drittplatzierte
Alexander Uphoff (WSU) bildeten Team eins. Dahinter rangierten Mamady Kakaro
(WSU), Nils Hüwe und M8-Sieger Johannes Niehoff (beide SC Füchtorf) und als
drittes Team Jacob Höft (VfL), M8-Vizemeister Daniel Sudmann (SC DJK) und
Dennis Böckenholt (WSU). Einen Doppelsieg feierten in der W11 Finja Wüller und
Pia Becker (beide WSU).

Die B-Schüler mussten 1520 Meter durch Schlamm und tiefen
Boden zurücklegen. In der Einzelwertung holte Jan Wessel-Terharn (SC DJK)
Silber in der M12, Toni Lutterbeck (WSU) gelang dies in der M13 vor Dominik
Niemerg (VfL). Auch gingen gleich die ersten beiden Plätze in der Teamwertung
an die LG. Wessel-Terharn, Lutterbeck sowie Adrian Lison (VfL) gewann vor
Niemerg sowie Jan Klünker (VfL) und Pascal Mai (WSU). Silber in der
Mannschaftswertung holte auch das Mädchenteam mit Merle Möllmann (WSU), Wiebke
Polomka (VfL) und Merle Wüller (WSU). Im Einzel W12 stellte die LG dafür gleich
alle Medaillengewinner: Möllmann siegte vor Polomka und Mona Heitwerth (TuS
Freckenhorst). Eine weitere Silbermedaille gewann in der W14 über 2690 Meter
Alexandra Elkmann (WSU). Die Jungenmannschaft mit Niklas Polomka und Tim
Röttger (beide VfL) sowie Christoph Möllmann (SCF) holte hier überlegen den
Titel, nachdem im Einzel schon Möllmann Zweiter in der M14 und Polomka vor
Röttger die M15 entschieden hatte. In der B-Jugend holte Leonie Wollenweber (SC
DJK) Bronze bei den Mädchen und ihr Clubkamerad Christoph Gerling den Titel bei
den Jungen. Auf der Langstrecke über 5030 Meter überzeugten dann die
Everswinkeler Läufer. Benjamin Fritsch holte ebenso Bronze in der Männer
Hauptklasse wie Norbert Reher in der M40. Ralf Wollenweber schaffte einen
überlegenen Sieg in der M45.

Fotos:
Ralf Wollenweber (314) gewann überlegen die Klasse M14
Christoph Gerling (290) siegt in der männlichen B-Jugend,
Leonie Wollenweber (313) holte Bronze bei den Mädchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.