Springe zum Inhalt

LG Schüler erzielen Bestleistungen beim Mehrkampfcup

Am Samstag richtete der TuS Hiltrup zum zweiten Mal ein Sportfest für die jüngsten Leichtathleten aus. Viele Bestleistungen, gutes Wetter, Medaillen für alle und tolle Atmosphäre begeisterten viele Zuschauer und sorgten für die gute Laune bei den Teilnehmern und Eltern.

Bei schönem Wetter traten die 6-bis 13-jährigen Schüler im Dreikampf gegeneinander an. Sie mussten sich im 50/75 Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf behaupten. Zum Abschluss fand der 800/1000 Meter-Lauf statt.

 

 

Sehr gute Ergebnisse erbrachten Elisabeth Mamaev (W10) und Mara Villwock (W12) mit dem 1. Platz und Malaika Hövener (W10) mit dem 3.

Knapp am Treppchen vorbei schafften es Luisa Manegold (W7) und Nele Polomka (W11) auf den 4. Platz. Sarah Kühn (W8) und Anna-Sophie Schnecking (W12) erzielten den 7. und Hannah Pelkmann (W7) den 11. Platz in der Gesamtwertung.

Bei den Jungen sammelten Luis Remke (M9) und Tilo Depke (M11) genug Punkte für den ersten Treppchenplatz. Leider verpasste Luis den D-Schülerpokal knapp, Tilo hingegen sicherte sich den C-Schülerpokal.

Auch Julian Manegold (M9) und Mamady Kakoro (M11) freuten sich über Platz zwei, sowie Maik Kühn (M10) über den 3. Platz. Leon Wiesmann (M12), Justin Noltmann (M11) und Luke Nettelnstroth (M10) teilen sich den 4. Platz und Marvin Winnemöller (M11) und Lennart Holtkötter (M10) den 5. Auf Platz 7 schaffte es Henrik Pelkmann (M10).

Alle Kinder erzielten bei dem 800 oder 1000 Meter-Lauf persönliche Bestleistungen und insgesamt meisterten alle Schüler den Dreikampf mit super Ergebnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.