Springe zum Inhalt

Marathonveranstaltungen in Dresden und auf Mallorca

In Dresden versuchte sich Jens Haase (TuS Freckenhorst) erneut an der Verbesserung seiner Halbmarathonbestzeit. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte er dieses Vorhaben jedoch nach flottem Beginn nicht durchhalten, war mit seiner Zeit von 1:29:26 Stunden jedoch auch ganz zufrieden. An seiner Bestzeit knapp vorbei schrammte auch Mannschaftskamerad Heiko Kischel, der die 21,1 Kilometer in 1:40:23 Stunden zurücklegte. Einen neuen persönlichen Rekord erzielte dagegen Karsten Haase, der sich über die volle Marathondistanz auf 3:27:02 Stunden verbesserte.

Die volle Marathondistanz nahm auch Josef Philips (SC DJK
Everswinkel) auf Mallorca in Angriff. Nach der Hälfte der Distanz lag
er noch im Soll, aber dannverließen ihn zusehends die Kräfte, so dass
er in einer doch für ihn unbefriedigenden Zeit das Ziel in Palma
erreichte.

{gallery}2008/10-22{/gallery}

Foto:Drei Brüder in „Elbflorenz“ erfolgreich unterwegs (v.l.): Karsten Haase, Heiko Kischel und Jens Haase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.