Springe zum Inhalt

Markus Schuler wird Münsterlandmeister über 10 km




Bei strahlendem Sommerwetter machten sich wieder zahlreiche
Läufer der LG Ems auf zum 13. Oelder Sparkassen Citylauf. Diese Veranstaltung
lockt jedes Jahr Hunderte Läufer und Tausende Zuschauer auf bzw. an die
Strecke. Viel vorgenommen hatten sich an diesem Tag unsere schnellen Läufer um
Steffen Auerswald, Jens Haase, Markus Schuler und Karsten Haase. Und genau so
begannen Sie das Rennen über zehn Kilometer durch die Oelder Innenstadt.

{gallery}2010/06-10{/gallery}

Steffen Auerswald startete wie so oft in einem sehr
hohen Tempo und setzte sich
die ersten zwei Runden direkt ab. Doch an diesem Tag sollte Markus
Schuler das
größere Stehvermögen haben. Zu Beginn der dritten und vorletzten Runde
setzte
er sich vor Auerswald und lief mit einer neuen Bestzeit von 35:48
Minuten im
Ziel ein. Dies brachte ihm am Ende den dritten Platz in der M35 und
sogar eine
kleine Siegprämie ein. Außerdem holte er sich damit den
Münsterlandmeistertitel
in seiner Klasse. Trotz seiner tollen Zeit von 36:15 Minuten schrammte
Steffen
Auerswlad knapp am Podestplatz in der stark besetzten M40 vorbei, konnte
sich
aber mit Münsterland-Bronze trösten. Etwas später liefen das
"Haasen-Duo" fast gemeinsam ein, wobei Jens Haase an diesem Tag
seinem Heuschnupfen zum Opfer fiel und keine Bestleistung abrufen
konnte. Für
Karsten Haase gab es ebenfalls Bronze bei den Münsterlandmeisterschaften
M30.
Besonders freuen konnte sich an diesem Tag Andre Haverkamp. Nach seiner
langen
Verletzung kommt er von Woche zu Woche besser in Form und freute sich
über eine
neue Jahresbestzeit von 39:30 Minuten. Die einzige weibliche Starterin
Claudia
Hußmann konnte sich das Rennen wieder gut einteilen und erreichte
bereits nach
46:03 Minuten das Ziel. Der achte Platz in der W40 war hier der
verdiente Lohn
an diesem Tag.

Fotos: Markus Schuler, Jens und Karsten Haase sowie Heiko Kischel und Steffen Auerswald (v.l.) überzeugten beim Sparkassen-Citylauf in Oelde. Markus Schuler holte sich den Sieg bei den Münsterlandmeisterschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.