Springe zum Inhalt

Mehrkämpfer der LG Ems starteten in Coesfeld

Zum Christi-Himmelfahrtsfeiertag starteten 11 junge
Nachwuchsathleten beim Mehrkampfsportfest in Coesfeld. Bei nasskaltem Wetter
waren die Bedingungen alles andere als erfolgsbetonend, trotzdem warteten die
Athleten mit sehr guten Ergebnissen auf. Die Teilnehmerfelder waren sehr groß,
kamen sie doch aus dem gesamten NRW-Gebiet. Auch die
Leichtathletikhochburgen aus Gladbeck, Bayer Uerdingen, Recklinghausen, Münster
etc. waren stark vertreten.

{gallery}2010/05-17{/gallery}

Die 10-jährige Nele Polomka (VFL Sassenberg)
startete in
ihrem ersten 4-Kampf (50 m, Weitsprung, Ballwerfen und Hochsprung) und
erreichte mit persönlicher Bestleistung im Hochsprung von 1,16 m
insgesamt
einen hervorragenden 5.Platz.

Im Blockmehrkampf Sprint/ Sprung (100 m/ 80 m
Hürden/
Weit- und Hochsprung sowie Speerwurf) starteten der 15-jährige Henrik
Schöneich, seine 13-jährige Schwester Rike, die 14-jährige Maren Venhaus
(alle
WSU) sowie der 14-jährige Jan Geschwinde (SC Füchtorf). Henrik
platzierte sich
auf Platz 2, erreichte im Rahmen des Mehrkampfes ein hervorragende Weite
von
40,32 m im Speerwurf. Seine Schwester Rike wurde hervorragende
Drittplatzierte
genau wie ihr Trainingskamerad Jan Geschwinde der im 100 m Sprint in
12,73 s
und im Hochsprung mit 1,54 m zwei neue persönliche Bestleitungen
erreichte.
(Quali für Deutsche Henrik und Jan und Maren ???) Auch Maren kam mit
Platz 3
auf das Siegerpodest, erreichte Sie im Hochsprung mit 1,50 m und im
Hürdensprint mit 12,45 s ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung.

Im Blockwettkampf Lauf (75 m/ 60 m Hürden/
Weitsprung/
Ballwurf sowie 800 m) startete Wiebke Polomka (13 Jahre VFL) und errang
einen
hervorragenden 6. Platz.

Im Vierkampf (100 m/ Weitsprung/ Kugelstoßen
bzw.
Ballwurf sowie Hochsprung) kämpften um Punkte, Platzierungen und
Bestleistungen
der 13-jährige Jan Klünker, der 14-jährige Dominik Niemerg (beide VFL)
sowie
die beiden Warendorfer Henrik Schöneich (15 Jahre) und Sabrina Terwey
(14
Jahre).

Sabrina ging bei den Mädchen als Siegerin mit
persönlichen Bestleitungen im Kugelstoßen mit 7,93 m und Dominik als
Sieger bei
den Jungen mit Bestleistungen ebenfalls im Kugelstoßen mit 7,45 m
hervor.

Jeweils Platz 3 in ihren Mehrkämpfen erreichten
Jan
Klünker (VFL) und Lennard Schöneich (WSU).

Adile Can (14 Jahre WSU) absolvierte einen
Dreikampf
(100m, Weitsprung und Ballwurf) und siegte ebenfalls in ihrer
Altersklasse,
wobei sie im 100 m Sprint mit 13,87 s eine neue Bestleistung aufstellte
und
sich damit zur Vorwoche um weitere 10 Hundertstel Sekunden verbesserte.

 

Foto v.l.n.r.   

Maren Venhaus und Adile Can

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.