Springe zum Inhalt

Mehrkampfwochenende in Wolbeck

Wie schon in den Vorjahren, gab es auch in diesem Jahr wieder am ersten Ferienwochenende einen vom SC DJK Everswinkel ausgerichteten Zehnkampf für alle Altersklassen. Eine besondere Herausforderung stellte dieser Wettkampf natürlich für die Jüngsten dar.

 So übersprang Patricia Aßmann (W6) im Hochsprung 76 Zentimeter und sprintete die 50 Meter in 11,95 Sekunden. In der Klasse M7 holte sich Leander Schöler, ebenfalls vpm Gastgeber, den Gesamtsieg nach zehn blitzsauberen Ergebnissen. Überlegene Siegerin in der Klasse W9 wurde seine Teamkollegin Natalie Meyberg. Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich in der M11 Till Wollenweber und Stephan Luca Aßmann, das Letztgenannter knapp für sich entschied. Stephanie Meyberg (W12, ebenfalls SC DJK) gefiel vor allem mit neuen Bestleistungen in den Wurfdisziplinen. Ihre Mannschaftskameradin Elisa Brügger (W13) glänzte dagegen vor allem im Sprung. Im Stabhochsprung (2,20 Meter) und Hochsprung (1,52 Meter) erzielte sie jeweils neue Vereinsrekorde bei den Damen und im Hochsprung einen neuen LG-Ems-Rekord bei den B-Schülerinnen.
In den höheren Klassen wurden dann auch die Kreismeistertitel vergeben. In der Klasse M14 holte Jan Meyberg (SC DJK) sich den Titel und konnte zusammen mit seinen Teamkollegen aus der Klasse M15, Christoph Gerling und Yannik Peters, sich auch die Mannschaftswertung bei den A-Schülern sichern. Die beiden Laufexperten bewiesen, dass sie auch in Sprint, Sprung und Wurf einiges an Potential haben. Den Beweis trat erneut auch Leonie Wollenweber (W15) an. Wie schon im Vorjahr holte sie sich überlegen den Titel in ihrer Klasse und erzielte dabei gleich fünf neue LG-Rekorde. In der B-Jugend gewann hinter dem Gesamtsieger aus dem rechtsrheinischen Königswinter überraschend Felix Gillner (Warendorfer SU) die Titel im Drei, Fünf- und Zehnkampf vor Marian Brügger (SC DJK) und Stephan Ohlmeier (SC Hoetmar). Stark verbessert zeigte sich Daniel Kirsch. Der Everswinkeler glänzte vor allem mit neuen Vereinsrekorden im Hochsprung (1,62 Meter) und Stabhochsprung (3,20 Meter) und holte sich den Titel bei den Männern. Der Titel bei den Frauen ging an Abonnementssiegerin Daniela Keller, die rechtzeitig zu diesem Event wieder fit geworden war. Auch Norbert Meyberg schien nach neun Disziplinen erneut klar auf Titelkurs in der Klasse M40 zu liegen. Mit einem fulminanten 1500-Meter-Lauf konnte ihm jedoch Ralf Wollenweber, der vorher bereits mit einigen Bestleistungen überraschte, den Titel noch knapp entreißen.

{gallery}2008/06-29{/gallery}

- Gruppenbild mit vielen "Königen der Athleten"

- Siegerehrung Zehnkampf männliche Jugend B: Tobias Schrick (SSG Königswinter) siegte vor Felix Gillner (WSU), der damit Kreismeister wurde, Marian Brügger (SC DJK) und Stephan Ohlmeier (SC Hoetmar).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.