Springe zum Inhalt

Nachwuchssportler legen sich ins Zeug

Waldlauf der LG Ems rund um den Feldmarksee

100 Kinder und Jugendliche machten am vergangenen Wochenende das Umfeld
des Feldmarksees unsicher: Die LG Ems veranstaltete dort ihren internen
Waldlauf mit den Stammvereinen Warendorf, Füchtorf, Sassenberg,
Everswinkel und Freckenhorst.

Zum Bedauern der Organisatoren waren nicht aus
allen Stammvereinen Aktive am Start. Pokale gab es für die
Schülerklassensieger, das heißt die Besten der E-, D-, C-, B- und
A-Jugend.
Als Altersklassensieger gingen hervor: Fiona Peitz (WSU, 6 Jahre),
Finja Wüller (WSU, 7 Jahre), Rieke Rehbaum (SC Füchtorf, 8 Jahre),
Merle Wüller (WSU, 9 Jahre), Ronja Kiese (VfL Sassenberg, 10 Jahre),
Rebecca Menke (VfL, 11 Jahre), Katharina Erdmann (SC, 12 Jahre), Vivien
Neubauer (VfL, 13 Jahre), Raphaela Menke (VfL, 14 Jahre) sowie Kerstin
Plum (WSU, weibliche Jugend B).
Bei den männlichen Teilnehmern zeigten die besten Leistungen: Paul von
Kettler (SC, 6 Jahre), Steffen Lackamp (WSU, 7 Jahre), Adrian Lison
(VfL, 8 Jahre), Kevin Schmitz (WSU, 9 Jahre), Marvin Heinsch (WSU, 10
Jahre), Niklas Polomka (VfL, 11 Jahre), Torben Junker (VfL, 12 Jahre),
Alexander Kröger (WSU, 13 Jahre), Simon Weitekämper (WSU, 14 Jahre),
Alexander Polomka (VfL, 15 Jahre), Christoph Rolf (VfL, männliche
Jugend B), Matthias Klösener (SC, männliche Jugend A).

{gallery}2005/03-25{/gallery}

Beim internen Waldlauf der LG Ems legten sich die Nachwuchssportler
mächtig ins Zeug.

Quelle: WN 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.