Springe zum Inhalt

Niklas Polomka gewinnt den Pokal

Am vergangenen Wochenende (07.01.06) starteten
einige Nachwuchshochsprungtalente der LG Ems Warendorf beim 3.
Hochsprungmeeting im benachbarten Clarholz.

 {gallery}2006/01-12{/gallery}

Zum Foto: v.l.n.r. Torben Junker, Niklas Polomka und Marcus Schwalm (es fehlt Jürgen Hanke)

Morgens waren die professionellen Springer ab der
B-Jungend bis zu den Erwachsenen am Start, diesmal sogar mit
tschechischer Beteiligung. So wurden auch in der Frauen und
Männerklasse mit 1,83 m bzw. 2,16 m neue Meetingrekorde von den
Athleten aus unserem Nachbarland aufgestellt. Somit konnte unser
Nachwuchs live miterleben, was mit viel Training alles erreicht werden
kann. Die Stimmung war entsprechnd gut, welche durch rhytmisches
Klatschen, laute Musik etc. sich ständig steigerte. Der A-Jugendliche
Füchtorfer Jürgen Hanke durfte schon bei den "Großen" mitspringen und
so steigerte er seine persönliche Bestleistung auf 1,90 m und wurde in
seiner Altersklasse hervorragender Zweiter.

Der 12-jährige
Sassenberger Niklas Polomka übersprang die 1,34 m und sicherte sich
Dank weniger Fehlversuche den 1.Platz und somit den Pokalgewinn in
seiner Altersklasse. Sein Vereinskamerad Torben Junker startete bei den
13-jährigen Jungen und wurde hier hervorragender Dritter mit neuer
persönlicher Bestleistung von 1,50 m. Der gleichaltrige Sassenberger
Marcus Schwalm erreichte seine Bestleistung von 1,30 m und scheiterte
an der nächsten Höhe nur denkbar knapp. Somit errang er trotzdem einen
guten 7. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.