Springe zum Inhalt

Nordwalde: „Vogel und Hase“




Wieder einmal konnten die Athleten der LG Ems beim
Allerheiligenlauf in Nordwalde von sich reden machen. Julia Drees (SC DJK
Everswinkel) konnte bei ihrem Debüt auf der Fünf-Kilometer-Distanz gleich den
"Vogel abschießen und sich den dicken Siegerpokal in der Klasse W14
sichern. Ein "alter Hase" auf dieser Distanz ist dagegen ihre
zehnjährige Vereinskameradin Pia Hußmann, die sich in 25:15 Minuten Silber in
ihrer Klasse sicherte. Ebenfalls in blendender Form präsentierte sich Till
Wollenweber aus Freckenhorst, dem in 24:41 Minuten eine neue persönliche
Bestzeit hinlegte.

{gallery}2009/11-03{/gallery}

Ebenfalls Silber gewann Leon Brinkmann (SC DJK) in der
Klasse M10. Zuvor hatte schon Steffen Auerswald (TuS Freckenhorst) in 18:13
Minuten als Zehnter des Gesamtfeldes das Ziel erreicht.

Über zehn Kilometer erreichte der 16-jährige Yannik Peters
(SC DJK) das Ziel als Gesamtsiebter und Sieger der B-Jugend. Dabei konnte er
erstmals seinen Dauerkonkurrenten aus Münster klar auf Distanz halten. Eine
neue Bestzeit legte Bert Hußmann in 38:54 Minuten hin. Das bedeutete Rang sechs
in der M40. Mit Francesco Silvestri als "Hasen" erreichte Stefanie
John (Warendorfer SU) als dritte Frau das Ziel in neuer Bestzeit von 39:35
Minuten und schaffte damit ebenfalls den Altersklassensieg in der A-Jugend vor
einer Münsteraner Konkurrentin. Über neue Bestzeiten freuten sich auch Claudia
Hußmann und Stephan Aßmann (beide SC DJK Everswinkel). Im Schülerlauf über 1000
Meter verpasste die sechsjährige Patricia Aßmann in 5:34 Minuten den Podestrang
in ihrer Klasse nur knapp.

Fotos:

-         
Julia Drees (M.) sicherte sich den Siegerpokal über fünf
Kilometer.

-         
Yannik Peters hängte die Konkurrenz ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.