Springe zum Inhalt

Platz 13 in Deutschland

Der letzte Saisonhöhepunkt für den A-Jugendlichen Leichtathleten Torben Junker, startend für die LG Ems Warendorf vom Stammverein VFL Sassenberg, waren die Deutschen Jugendmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Mönchengladbach.

Unter den 28 Teilnehmern, die sich über die 400 m Strecke qualifiziert hatten, lief er im 2 Vorlauf ein beherztes Rennen, konnte aber wegen Trainingsrückstandes an seine Leistungen aus dem letzten Jahr nicht anknüpfen. Trotzdem erreichte er einen hervorragenden 13.Platz unter allen deutschen Langsprintern und dies ist für ihn und seine Trainerin Birgit Lerchner ein toller Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.