Springe zum Inhalt

Platz vier bei Westfalen

Am ersten Ferienwochenende fanden die diesjährigen Westfalenmeisterschaften in der Leichtathletik statt, der Höhepunkt der jugendlichen Athleten in dieser Saison. Qualifiziert hatten sich zwei Athleten der LG Ems Warendorf für jeweils zwei Disziplinen. Der 16-jährige Janik Darpe von der WSU startet zweimal über die Hürden. Im Langhürdensprint über 400 Meter verbesserte er seine persönliche Bestzeit um fast zwei Sekunden auf 61,43 Sekunden und wurde hervorragender Vierter im Gesamtklassement. Im Kurzhürdensprint über 110 Meter lief er auch persönliche Bestzeit und wurde Siebenter.

Seine Trainingskameradin Mara Villwock vom TUS sicherte sich ebenfalls mit persönlicher Bestzeit von 68,17 Sekunden auf der 400 Meter Hürdenstrecke den fünften Platz, den 100 Meter Sprint musste sie leider krankheitsbedingt ausfallen lassen.

 

platz-vier-bei-westfalen_2

platz-vier-bei-westfalen_1