Springe zum Inhalt

Sechs Münsterlandmeister-Titel für die Schüler der LG Ems

Nachdem
am vergangenen Samstag bereits die Jugendlichen und Erwachsenen erfolgreich bei ihren
Münsterlandmeisterschaften 2006 in Dülmen gestartet waren, kamen die Schüler
der LG Ems noch erfolgreicher zurück. Insgesamt
konnten Sie sechs Münsterlandmeistertitel und weitere gute Platzierungen erringen.

Erfolgreichster
Athlet war der 13-jährige Torben Junker (VfL Sassenberg), der 2-maliger
Münsterlandmeister im Weitsprung (5,03 m) und im Hochsprung mit hervorragenden
1,55 m wurde. Dazu kam noch der 2.Platz im Hürdensprint und leider wurde der
3.Münsterland-meistertitel in der 4 x 75 m Staffel gemeinsam mit den Läufern
Patrick Niermann (SC Füchtorf), Fabian Schwerbrock und Stefan Hamm (beide WSU) unberechtigerweise aberkannt.

Die
zwei anderen Staffeln über 3 x 800 m in der Besetzung Leonie Wollenweber (WSU),
Rebecca Menke (VFL) und Katherina Erdmann (SC) sowie über 3 x 1000 m mit Niklas
Polomka, Tim Röttger (beide VFL) sowie Yannik Peters (DJK Everswinkel)
lieferten sich packende Rennen bei brütender Hitze und errangen mit neuen
persönlichen Einzelbestzeiten sowie Gesamtbestzeiten von 7:59,78 min bzw.
9:57,85 min den Münsterlandmeistertitel.
Ebenfalls
überlegener Sieger bei den 12-jährigen Jungen im 75 m Sprint wurde in einer Zeit
von 10,09 s Stefan Hamm (WSU), der außerdem im Weitsprung und Hürdensprint
jeweils einen dritten Platz erkämpfte. Philipp
Große- Lengerich (SC) wurde Münsterlandmeister im Speerwurf mit hervorragenden
34,62 m, in seinem Diskuswurfwettbewerb wurde er Dritter. Knapp
am ersten Platz vorbei kam der 15-jährige Henning Temme (VFL) im Kugelstoßen
mit hervorragenden 10,44 m, im 100 m Lauf erreichte er mit persönlicher
Bestzeit von 12,9 s Platz 4.

Hervorragende
3.Plätze erreichten im Hürdensprint die
13-jährige Esther Röhling und im Ballwurf der 12-jährige David Aundrup (beide
WSU). Knapp
am Siegerpodest vorbei schrammten die 15-jährigen Madchen Pia Seck in ihrem
ersten 300 m Lauf (Platz 4) und Pia
Perlewitz im 100 m Sprint mit Platz 5 (beide WSU). Die
guten Ergebnisse der LG Ems runden die Mädchen Laura Schmidt (SC), Karina
Wächter (VFL) sowie die Jungen Patrick Niermann (SC), Fabian Schwerbrock (WSU)
und Marcus Schwalm (VFL) mit ihren vorderen Platzierungen und persönlichen
Bestleitungen ab.

{gallery}2006/06-19{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.