Springe zum Inhalt

Siege beim traditionellen Staffelabend

Mit einem Großaufgebot startete die LG Ems beim traditionellen Staffelabend in Oelde. Den Auftakt machten die Jüngsten mit
einer 3-mal-eine-Runde-Staffel. Hier konnten Marie-Theres Wagemann, Theresa
Tarner und Finja Ostermann Platz zwei sowie Naima Lipka, Nadine Brockmann und
Lea Korte Rang vier erlaufen. Die Jungenstaffel in der Besetzung Luke
Nettelnstroth, Julian Manegold und Jacob Höft gewann Bronze.

Aber nicht alle Staffeln bei den Jüngsten begnügten sich mit
einer Runde. Über 3-x-1000-Meter holten bei den D-Schülern Tilo Depke,
Alexander Uphoff und Mamady Kakaro den Sieg vor Lennard Jahnke, Julius Querdel
und Paul Kischel. Die C-Schüler-Staffel mit Dennis Schiewe, Julian Ostholt und
Maurice Visang verpasste einen Treppchenplatz nur knapp. Eine Klasse für sich
waren die C-Schülerinnen. Pia und Lina Becker sowie Finja Wüller liefen die
3-x-800-Meter in 8:51,8 Minuten und verpassten den LG-Rekord nur knapp. Die
zweite Mannschaft in der Besetzung Nele Polomka, Maike Rennemaier und Anna
Gausepohl lief knapp am Treppchen vorbei. Bronze sicherten sich dagegen die
B-Schülerinnen mit Merle Möllmann, Wiebke Polomka und Merle Wüller. Bei den
B-Schülern siegten Toni Lutterbeck, Jakob Willner und Kevin Schmitz in 10:10,2
Minuten und dürften sich damit unter den besten Staffeln Westfalens etabliert
haben. Bronze holte die Zweitvertretung mit Jan Wessel-Terharn, Dominik Niemerg
und Philipp Bellmann. Ebenfalls Bronze sicherten sich die A-Schülerinnen mit
Julia Drees, Denise Bonkamp und Alexandra Elkmann. Nicht zuschlagen waren die
A-Schüler. Niklas Polomka, Tim Röttger und Davind Böning legten die 3000 Meter
zusammen in 9:21,9 Minuten zurück, einer Zeit, mit der sie auch bei den
Westdeutschen Meisterschaften gut ausgesehen hätten.

Klare Siege gab es auch für die beiden Jugendmannschaften.
Die Jungen siegten in der Besetzung Yannik Peters, Marcus Schwalm und Felix
Gillner, die Mädchen starteten in der Aufstellung Sonja Kortmann, Stefanie John
und Leonie Wollenweber. Silber sicherte sich letztlich auch das Seniorenteam mit
Steffen Auerswald, Stephan Aßmann und Ralf Wollenweber. Mit den 15
Treppchenplatzierungen zeigten sich die Verantwortlichen aller fünf
Stammvereine der LG Ems, SC DJK Everswinkel, TuS Freckenhorst, SC Füchtorf, VfL
Sassenberg und Warendorfer SU, dann auch hochzufrieden.

{gallery}2009/05-16{/gallery}

Foto: Absolvierten die 3000 Meter in einer tollen Zeit
(v.l.): Niklas Polomka, Tim Röttger und David Böning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.