Springe zum Inhalt

Straßenlauf in Spelle

Zwei Läufer der LG Ems machten sich am Freitagabend auf den langen Weg ins niedersächsische Spelle, um am dortigen Sommernachtslauf teilzunehmen. Bei idealem Wetterbedingungen präsentierten sich beide dann auch in Topform und konnten mit neuen Bestzeiten aufwarten.

Julia Ringel (Warendorfer SU) startete auf der Fünf-Kilometer-Distanz und legte diese in 23:15 Minuten zurück, womit sie ihren persönlichen Rekord um eine Sekunde unterbot, Gesamtdritte wurde und sich überlegen den Siegerpokal in der Klasse W13 sicherte. Bei der anschließenden Tombola konnte sie dann sogar noch einen Rucksack mit nach Hause nehmen.

Äußerst zufrieden war auch Josef Philips (SC DJK Everswinkel), der im Halbmarathon startete. Sein Vorhaben, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen, konnte er dabei besser als erwartet umsetzen. Nach 1:50:53 Stunden hatte er bereits die 21,1 Kilometer hinter sich gebracht und sicherte sich damit eine Top 20-Platzierung in der Klasse M55.

{gallery}2007/08-18{/gallery}

Julia Ringel lehrte wieder einmal ihren Kontrahentinnen das Fürchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.