Springe zum Inhalt

Tilo Depke wurde Münsterlandmeister

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Münsterlandmeisterschaften in der Leichtathletik auf der Anlage von Preußen Münster statt.

Am Samstag starteten die Jugendlichen, die mit 4 LG Ems-Athleten angetreten sind und am Sonntag waren die Schüler an der Reihe (separater Bericht folgt).

Der erfolgreichste Athlet war der 17-jährige Athlet Tilo Depke aus den Reihen der Warendorfer SU. Er gewann in einem spannendem Finale den Speerwurf mit einer Weite von 43,70 Meter und holte sich hier den Titel. In seinem ersten Dreisprungwettkampf erreichte er eine hervorragende Weite von 12,20 Metern und wurde Vizemeister. In beiden Disziplinen hat er sich für die Westfälischen Meisterschaften Mitte Juni in Hagen qualifiziert.

Ebenfalls ihren ersten Dreisprungwettbewerb beendete die 16-jährige Frieda Höft (WSU) mit 8,73 Metern und Platz 7.  Ihr Bruder Jacob aus den Reihen des VFL Sassenberg erkämpfte sich über 800 Meter einen 6.Platz.

Moritz Sinnemann (16 Jahre SpVg Versmold) erreichte zwei 7. Plätze im 200 und 800 Meter Lauf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Foto v.l.n.r.:

Moritz Sinnemann, Frieda Höft, Jacob Höft, Tilo Depke