Springe zum Inhalt

Tolle Erlebnisse in Nürnberg

Tolle Erlebnisse in Nürnberg
Zum Foto v.l.n.r.
Birgit Lerchner, Regina Lammers, Pia und Leo Brunsmann

Im Rahmen eines Jugendcamps fuhr die Trainerin der LG Ems Warendorf mit 3 Athleten zu den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften nach Nürnberg. Aufgrund der Ferienzeit nahmen leider nicht mehr Athleten an der Maßnahme teil.

In Nürnberg angekommen wurde das Nachtlager in der Turnhalle errichtet und dann ging es mit der U-Bahn in die City. Dort fanden die Kugelstoßwettbewerbe der Frauen und Männer statt, wo wir hautnah die Siege von Christina Schwanitz und David Storl miterleben durften.

Nach diesem tollen Erlebnis mit Autogrammen traten wir die Nachtruhe an, um für den nächsten Tag fit zu sein. Zu Fuß ging es in das große Stadion und wir verlebten trotz Regenwetter einen wunderschönen Tag. Abends ab es dann Riesenpizza für alle und wir ließen gemütlich den Tag ausklingen.

Am letzten Tag wurde alles gepackt und wir gingen wieder ins Stadion. Zahlreiche Siege wurden bejubelt, Autogrammwünsche mit Fotos erfüllt und jeder bekam von „seinem Star“, wie Tatjana Pinto, Julian Reuss und Hanna Klein die Startnummern mit Autogrammen.

Auch der Sassenberger Athlet Torben Junker, den Birgit Lerchner 13 Jahre trainiert hat, wurde ausgiebig bejubelt und mit seiner Leistung über 400 Meter für die Staffel zur Europameisterschaft in Berlin nominiert.

Glücklich und mit vielen positiven Eindrücken traten wir abends die Rückreise an und das Fazit war eindeutig, es gibt für alle ein NÄCHSTES MAL.