Springe zum Inhalt

Top Ten Platzierung durch Mara

Drei junge Mädchen der LG Ems Warendorf nahmen an den Westfälischen Hallenmeisterschaften am Wochenende in Paderborn teil.

Leider traf die im Weitsprung favorisierte 15-jährige Finja Wüller (WSU) nicht genau das Absprungbrett, sodass sie trotz ihrer 5-Metersprünge nicht in die Wertung kam und diesmal nicht aufs Siegerpodest. Im 60 Meter Hürdensprint erreichte den Endlauf der besten 15 und wurde am Ende Elfte von 36 qualifizierten Läuferinnen.

{gallery}2013/003{/gallery}

Mara Villwock (14 Jahre - TUS) startete bei ihren ersten Meisterschaften und konnte sich im 60 Meter Sprint auf 8,52 Sekunden verbessern und im 60 Meter Hürdensprint ebenfalls auf 10 Sekunden, was ihr einen hervorragenden 10. Platz von 28 Sprinterinnen einbrachte.

Lina Becker (15 Jahre – WSU) gestaltete ihren Hochsprungwettkampf durchschnittlich, hatte nun auch noch  im 60 Meter Sprint Pech, denn sie verpasste mit ihren neuen Bestzeit von 8,37 Sekunden nur um zwei Hundertstel das Finale der besten 15 von insgesamt 36 Starterinnen.

Zum Foto v.l.n.r.

Finja Wüller, Lina Becker und Mara Villwock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.