Springe zum Inhalt

Torben in 51,03 s zum Westfalenmeistertitel

Nachdem in
der letzten Woche die Schüler ihre Westfalenmeisterschaft hatten, kämpften am
vergangenen Wochenende die Jugendlichen an zwei Tagen in Gladbeck um Titel und
Platzierungen. Alle vier Athleten der LG Ems kommen aus dem Stammverein VFL
Sassenberg.

Herausragender
Athlet war der B-Jugendliche Torben Junker, der im 400 m Sprintfinale die
Konkurrenz in einem äußerst spannenden Rennen kurz vor der Ziellinie knapp
schlug und in hervorragenden 51,03 s den Westfalenmeistertitel erkämpfte. Somit
stehen jetzt noch harte Trainingswochen vor ihm, möchte er doch auf dieser
Strecke Anfang August in Ulm bei den Deutschen Jugendmeisterschaften die Farben
der LG Ems erfolgreich vertreten.

{gallery}2010/06-25{/gallery}

 

Im Weitsprung wurde Torben
mit gesprungenen
6,57 m hervorragender Dritter, leider wurde sein letzter Sprung über 7 m
wegen
Übertretens nicht gewertet.

Niklas
Polomka startete auf der 1500 m Strecke sein erstes Westfalenrennen und
erreichte mit 4:37,01 min eine sehr gute Zeit, womit er auf Platz 12
landete.
Die gleiche Platzierung erlief sich Marcus Schwalm über 800 m, obwohl er
diesmal nicht an seine Bestzeit herankam. Auch Tim Röttger konnte im 800
m Lauf
nicht an seine Bestzeit heran laufen, wurde im Gesamtklassement 17.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.