Springe zum Inhalt

Torben qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

Am vergangenen Sonntag starteten
zahlreiche Leichtathleten der LG Ems Warendorf beim Bahneröffnungssportfest in
Hamm. Bei wunderschönem Sommerwetter erreichten die Athleten sehr gute bis
herausragende Ergebnisse.

Torben Junker vom VFL Sassenberg
gewann nicht nur den 400 m Sprint in der B-Jugend in neuer persönlicher
Bestleistung von 51,10 s, er erreichte damit die Qualifikationszeit für die
Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im August in Ulm.

{gallery}2010/04-29{/gallery}

Die
Freude bei ihm
und der Trainerin Birgit Lerchner war riesig. Auch sein Vereinskamerad
Tim
Röttger startete über

800 m zu
einem Start-Ziel Sieg durch,
erreichte mit neuer persönlicher Bestzeit von 2.08,94 min die
Qualifikationsnorm für die Westfalenmeisterschaften im Juni in Gladbeck.

Dreimal  siegreich war Maren Venhaus im 100 m sowie im
80 m Hürdensprint und im Weitsprung, die 12-jährige Finja Wüller (beide
WSU)
war zweimal siegreich ebenfalls im Hürdensprint und Weitsprung.

Der
14-jährige Lennart Schmitz (WSU)
erreichte zwei Siege im 80 m Hürdensprint und im Weitsprung, im 100 m
Lauf
wurde er Zweiter. Sein gleichaltrigerTrainingskamerad Jan Geschwinde (SC
Füchtorf) siegte über 100 m und wurde Dritter über 80 m Hürden.

Kevin
Schmitz (WSU) gewann den 1000 m
Lauf bei den 14-jährigen, Dominik Niemerg in der gleichen Altersklasse
den 300
m Sprint sowie Jan Klünker 13 Jahre (beide VFL) im Ballwurf mit neuer
persönlicher Bestleistung von 44,50 m. Lina Becker (WSU) siegte
überraschend im
Ballwurf der 12-jährigen Mädchen mit ebenfalls neuer Bestleistung von
40,50 m.
Bei den 13-jährigen
Mädchen siegte Wiebke
Polomka (VFL) im Ballwurf, hier wurde Anna Albrecht (WSU) Dritte, genau
wie in
ihrem Weitsprungwettbewerb.

Jacob
Willner (13 Jahre - WSU) gewann
mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,55 m im den
Hochsprungwettbewerb,
weiterhin erzielte er noch zwei zweite Plätze im 75 m Lauf und im 60 m
Hürdensprint.

Bei den
Männern sicherte sich im 300 m
Sprint Dennis Brandt (DJK Everswinkel) den 2.Platz.

Neben den
oben genannten Jugendlichen
lösten die A-Schüler und Schülerinnen Maren Venhaus (100 m, 80 m Hürden
und
Weitsprung), Adile Can (100 m), Kevin Schmitz (1000 m),
Lennart Schmitz (100 m und
80 m Hürden), sowie Jan Geschwinde (100 m und 80 m
Hürden)  die Tickets für die Westfälischen
Schülermeisterschaften Mitte Juni in Recklinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.