Springe zum Inhalt

Viele Erfolge für Ems-Athleten in Ostbevern

Wieder einmal eine Reise wert war für die Läuferinnen und Läufer der LG Ems der Beverlauf in Ostbevern. Zunächst einmal konnten man Glückwünsche und Preis für die größte vorangemeldete Gruppe in Empfang nehmen. Aber die LG hatte nicht nur Masse, sondern auch Klasse zu bieten.

Im Schülerlauf über 2000 Meter kam Finja Wüller (Warendorfer SU) als Dritte des Gesamteinlaufs in 8:21 Minuten ins Ziel und sicherte sich damit den Sieg bei den Schülerinnen D vor Nele Polomka und Maike Rennemeier (beide VfL Sassenberg). Einen zweiten Platz konnte auch ihre Schwester Merle bei den C-Schülerinnen erringen.

Über fünf Kilometer kamen nach dem Gesamtsieger gleich drei Ems-Athleten ins Ziel: Fabian Wessel-Terharn (SC DJK Everswinkel) verbesserte seine Streckenbestzeit auf 17:24 Minuten und wurde Zweiter vor Philipp John (WSU) und Andreas Ediger (SC DJK). Yannik Peters als Gesamtzwölfter holte Silber bei den A-Schülern vor Christoph Gerling (beide SC DJK). Unter 20 Minuten waren auch Peter Knein (SC DJK) und Niklas Polomka (VfL) im Ziel. Niklas, der zum ersten Mal diese Marke unterbot, sicherte sich damit auch den Sieg bei den B-Schülern. Den Gesamtsieg bei den Frauen landete Leonie Wollenweber (WSU) mit einer neuen Bestleistungen von 20:58 Minuten. Rebecca Menke (VfL) entschied die B-Schülerinnen-Wertung für sich. Bei den C-Schülern zierten gleich drei Ems-Läufer das Siegertreppchen. Dominik Niemerg gewann vor Jan Klünker (beide VfL) und Stephan Luca Aßmann (SC DJK). Alexander Polomka (VfL) gewann Silber in der B-Jugend, weitere Alterklassensiege feierten seine Vereinskameradinnen Lisa Engbert (Schülerinnen C) und Raphaela Menke (Jugend B). Einen Überraschungssieg landete auch Vera Kortmann (SC DJK) in der Klasse W50.

Zwei Klassensiege gab es auch im Zehn-Kilometer-Hauptlauf. Andre Haverkamp (WSU) bei der A-Jugend und Marianne Lammers (SC DJK) in der W45 waren für die Konkurrenz zu stark. Gleich viermal gab es außerdem Silber zu feiern. Steffen Auerswald (TuS Freckenhorst) schaffte dies als Gesamt-13. in der Klasse M40, Ingolf Ackermann (SC DJK) in der M60 sowie seine beiden Vereinskolleginnen Elfriede Koenen-Sliwka in der W50 und Gertrud Ackermann in der W55. Aber auch die übrigen Teilnehmer freuten sich bei diesen gelungenen Sommerabend über ihre Leistungen.

{gallery}2007/08-11{/gallery}
Zu den Fotos:

- Andreas Ediger glänzte mit neuer Bestzeit über fünf Kilometer.
- Finja Wüller war mal wieder eine Klasse für sich.
- Gute Laune vor dem Zehn-Kilometer-Start
- Niklas Polomka siegte mit neuer Bestzeit von 19:54 Minuten.
- Leonie Wollenweber sicherte sich den Gesamtsieg über fünf Kilometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.