Springe zum Inhalt

Vier Westfalentitel in Ahlen gesammelt

Gleich vier Westfalenmeistertitel brachten Denis Brandt und Axel Binnenbruck, beide vom LG Ems-Grundverein SC DJK Everswinkel, aus Ahlen mit nach Hause. Auf der 100-Meter-Sprintdistanz machten die beiden M35-Senioren den Titel sogar unter sich aus. Brandt holte hier in 12,14 Sekunden den Sieg und war auch auf der doppelt so langen Distanz zu schnell für alle Gegner.

Mit einem Wurf über 54,02 im Speerwurf schockte Axel Binnenbruck die Konkurrenz und holte sich in seiner Spezialdisziplin überlegen Gold. Die dicke Überraschung gelang ihm dabei im Weitsprung, wo er sich mit 5,73 Meter ebenfalls den Titel sicherte.

Allerbeste Stimmung herrschte auch beim Nightrun in Harsewinkel, dafür sorgten nicht zuletzt das herrliche Wetter und viele Live-Bands am Straßenrand. Andreas Ediger (SC DJK) begann das Rennen schnell. Steffen Auerswald (TuS Freckenhorst), der zunächst abwartend begann, brauchte über neun Kilometer, um sich an Ediger heranzukämpfen. Im Schlussspurt auf den letzten 500 Metern hatte dieser dann den längeren Atem und gewann das interne Duell in guten 38:33 Minuten mit vier Sekunden Vorsprung. Werner Brinkmann (SC DJK) war ebenfalls mit seinem Zehn-Kilometer-Egebnis vin 41:32 Minuten zufrieden.

 Fotos folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.