Springe zum Inhalt

Vierter Platz für Jan Meyberg

Bei einem Wettkampf im niederländischen Haaksbergen stellte
sich Jan Meyberg (SC DJK Everswinkel) internationaler Konkurrenz. Er musste
einen Fünfkampf aus Sprint, Hürdenlauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Speerwerfen
absolvieren.

Bei besten äußeren Bedingungen waren seinen Leistungen allerdings
eher durchwachsen. Nach passablem Beginn mit 20,3 Sekunden über die ungewohnte
100-Meter-Hürdenstrecke und neuer Bestleistung von 4,41 Meter im Weitsprung
konnte er dann ausgerechnet in den Wurfdisziplinen, die sonst seine
Schokoladenseite sind, nicht das Optimum abrufen. Nur 26,91 Meter mit dem Speer
und nach zwei ungültigen Versuchen indiskutable 10,78 Meter mit der Kugel war
der Traum vom Gesamtsieg dann ausgeträumt. Im abschließenden 100-Meter-Sprint
konnte er sich auf eine neue Bestleistung von 13,4 Sekunden steigern. In nder
Mehrkampfgesamtwertung wurde er damit Vierter, die Bronzemedaille verpasste er
dabei um gerade mal acht Punkte.

{gallery}2009/05-22{/gallery}

Foto: Im Weitsprung konnte Jan Meyberg noch mit einer
Bestleistung glänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.