Springe zum Inhalt

Volksbank-Münster-Marathon wieder voller Erfolg




Der Volksbank-Münster-Marathon war wieder einmal
Anziehungspunkt für Tausende von Lauffreunden aus nah und fern. Auch die Läufer
LG Ems Warendorf waren zahlreich vertreten, wurden doch auch dieses Jahr hier
wieder die Kreismeisterschaften und die Deutschen DJK-Meisterschaften
ausgetragen.

 

{gallery}2009/09-15{/gallery}

Im Gegensatz zu den Vorjahren, wo oft die Hitze den Läufern
zu schaffen machte, gab es diesmal bei Glockengeläut typisches Münsterwetter.
Der Regen hielt sich allerdings in Grenzen und so gab es eine ganze Reihe neuer
Bestzeiten zu vermelden. Allen voran von Makrus Schuler (TuS Freckenhorst), der
sich in 3:00:20 Stunden den Vize-Kreismeistertitel in der Klasse M35 sicherte.
Sechs Minuten später war auch Werner Brinkmann (SC DJK Everswinkel) im Ziel. Er
wurde damit nicht nur Kreismeister in der Klasse M50, sondern wurde damit auch
noch Deutscher DJK-Meister. Das Kunststück schafften auch seine Vereinskollegen
Ingo Riesenbeck (M30), Ingolf Ackermann in der M60 und Christiane Fuchtmann in
der W30. Das vereinsinternes Everswinkeler Duell in der M45 zwischen Peter
Knein und Werner Peters konnte Letztgenannter überraschend für sich entscheiden
und dabei in 3:21:49 Stunden eine neue persönliche Bestzeit aufstellen. Sowohl
in der Kreis- als auch in der DJK-DM-Wertung holten beide Silber und Bronze.
Ebenfalls Silber und Bronze bei den DJK-DM, diesmal in der M40, sicherten sich
Bert Hußmann und Francesco Silvestri.

Platzierungen unter den besten Zehn ihrer Klasse bei den
Kreismeisterschaften holten Peter Leifer (WSU, M40), Martin Heidemann (SC DJK,
M40), Hermann-Josef Becker (WSU, M45), Günter Kortmann (SC DJK, M50) und Gerd
Nergert (WSU, M55). Unter den Top 20 in der Klasse M40 platzierten sich Norbert
Reher, Klaus Eschlbeck und Wolfgang Deckenbrock (alle SC DJK), Leo Voß (WSU)
und Heiko Kischel (TuS).

Im parallel ausgetragenen Staffelwettbewerb konnte die
"Emsturbos"-Staffel mit Steffen Auerswald, Karsten und Jens Haase
sowie Philipp John den dritten Platz im Gesamtfeld belegen. Die "Laufenden
Pielepoggen" mit Kerstin Auerswald, Susanne Beckmann, Sandra Papenbrock
und Hildegard Ahlke landeten knapp vor den "Kortmann's", einer reinen
Everswinkeler Familienstaffel, bestehend aus Mutter Vera und ihren Töchtern
Lisa, Maike und Sonja.

Fotos:

-         
Das schon obligatorische Gruppenfoto vor dem Start am Schloss
zeigt bestens gelaunte Läufer der LG Ems.

-         
Markus Schuler, hier auf dem letzten Kilometer begleitet von
Sohn Max, schaffte eine neue Bestzeit.

-         
Werner Brinkmann schaffte das „Double“, den Sieg bei den
Deutschen DJK-Meisterschaften und den Kreismeistertitel.

-         
Die „Emsturbos“-Staffel mit Jens und Karsten Haase,
Schlussläufer Philipp John sowie Steffen Auerswald (v.l.) belegte Rang drei im
Gesamtfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.