Springe zum Inhalt

Vorletzte Wurfveranstaltung 2007 in Everswinkel

Die vorletzte Everswinkeler Wurfveranstaltung im Jahr 2007 am Sonntagabend brachte wieder einige gute Ergebnisse, vor allem aus Sicht der Gastgeber. Besonders im Hammerwurf hagelte es massenweise Bestleistungen. Die größte Weite erzielte dabei Jan Meyberg, der mit 27,18 Meter die Konkurrenz der B-Schüler für sich entschied. Dabei distanzierte er auch seinen Vater, der trotzdem mit 25,75 Meter ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung schaffte. Eine regelrechte Leistungsexplosion schaffte dabei allerdings Stephanie Meyberg, die mit 21,58 Meter dem Kreisrekord bei den C-Schülerinnen sehr nahe kam.
{gallery}2007/09-02{/gallery}
Zum Foto: Besonders mit den Leistungen im Hammerwurf waren die Teilnehmer der vorletzten Wurfveranstaltung im Sportpark Wester sehr zufrieden.Das Hammerduell bei den Damen entschied Daniela Keller für sich, Anita Meyberg glänzte aber durch drei neue Bestleistungen. Im Kugelstoßen der Männer siegte Norbert Meyberg hauchdünn vor Axel Heptner. Im Speerwurf war Daniel Kirsch mit 35,94 Meter Herr der Lage. Zwei Siege gelangen außerdem Natalie Meyberg bei den D-Schülerinnen.

Drei Everswinkeler Läufer waren am Wochenende beim Lauf auf Borkum. Wie an der Waterkant so üblich, werden hier die Strecken nicht in Kilometern, sondern in Seemeilen angegeben. So absolvierten Marianne Lammers und Vera Kortmann den Lauf über 6,5 Seemeilen, was knapp zwölf Kilometern entspricht, in 66:57 Minuten und konnten sich mit diesem hervorragenden Ergebnis deutlich unter den besten Zehn ihrer Altersklasse platzieren. Einen Platz unter den Top Ten der Klasse M50 schaffte auch Günter Kortmann. Er lief die 11,34 Seemeilen, was zufälligerweise genau einem Halbmarathon entspricht, in 1:54:53 Stunden und wurde damit Neunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.