Springe zum Inhalt

Westf. Seniorenmeisterschaften in Dortmund

Einen sehr erfolgreichen Tag feierten die Athleten der LG Ems bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften im Dortmunder Stadion Rote Erde.
Den Auftakt machte gleich Axel Binnenbruck vom SC DJK Everswinkel, der in einem spannenden Wettkampf bei schwierigen Bedingungen seinen Gegner aus Oelde in Schach hielt und sich in der M35 mit 51,08 Meter den Titel holte.

Mit Silber im Weitsprung (5,80 Meter) und Bronze im Kugelstoßen (11,80 Meter) avancierte er damit zum erfolgreichsten LG-Athleten an diesem Tag. Gold und Silber konnte auch Denis Brandt in der M30 holen. Über 200 Meter hatte er 23,78 Sekunden die Nase vorn, auf der Stadionrunde holte er knapp geschlagen Silber in 56,89 Sekunden. Silber gab es auch für Beate Konieczny (SC DJK) im Hammerwurf der Klasse W40. Bronze sicherte sich Ralph Perlewitz (Warendorfer SU) über 1500 Meter in 5:12,18 Minuten.

Zum Abschluss des Tages standen dann noch die 4-x-100-Meter-Staffeln auf dem Programm. In der Klasse M40 war die LG Ems hier Titelverteidiger, hatte aber diese Jahr mit dem Ausfall von Norbert Meyberg zu leben, der sich beim Weitsprung verletzt hatte. Das LG-Quartett mit Axel Heptner (SC DJK) als Startläufer, Ralph Perlewitz und Detlev Uhlenbrock (SC DJK) sowie Andreas Konieczny (SC DJK) als Schlussläufer schaffte aber auch dieses Mal wieder den Sprung aufs Treppchen, auch wenn es diesmal "nur" zu Bronze reichte.

 {gallery}2007/06-03{/gallery}

Die 4-x-100-Meter-Staffel M40 gewann die LGO Dortund (M.) vor TSV Kirchlinde (l.) und der LG Ems Warendorf mit Detlev Uhlenbrock, Axel Heptner, Ralph Perlewitz und Andreas Konieczny.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.