Springe zum Inhalt

Westfalenmeisterschaft – drei Starts – drei Titel für LG Ems!

Drei Starts - drei Titel: bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften konnten die beiden Athleten der LG Ems Warendorf das Optimum herausholen. Zunächst ging Denis Brandt (SC DJK Everswinkel) über 200 Meter an den Start. Trotz böigem Gegenwind auf der Zielgerade gelang ihm mit 24,33 Sekunden das beste Tagesergebnis und damit auch der Sieg in seiner Altersklasse M35.

 

Dann kam der Auftritt seines Vereinskameraden Axel Binnenbruck im Speerwurf der Klasse M40. Nach längerer Verletzungspause wegen Achillessehnenbeschwerden konnte er gleich im ersten Versuch mit einer Weite von über 49 Metern die Führung übernehmen. Nach einem knapp übergetretenen Versuch gelang im dann im dritten Durchgang ein Wurf von über 51 Metern. Damit hatte er die Konkurrenz dann endgültig geschockt. Im vierten Versuch gelang im dann die Siegesweite von 52,50 Meter. Zwei weitere Versuche landeten ebenfalls noch bei über 51 Metern.

 

Zum Abschluss des Tages startete Denis Brandt erneut, diesmal auf der Stadionrunde. Schon nach 100 Metern hatte die Kurvenvorgabe der Konkurrenz aufgeholt und lief letztlich einem überlegenen Sieg in 54,33 Sekunden entgegen.

Zugleich bedeuteten diese drei Resultate auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die Ende Juni in Ahlen stattfinden.

 

Fotos:

- Axel Binnenbruck (r.) nach seinem Sieg im Fachgespräch mit der Konkurrenz aus Beckum und Oelde.

- Denis Brandt (M.) lag schon nach wenigen Metern des 400-Meter-Lauf in Führung und gab die nicht mehr ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.