Springe zum Inhalt

Westfalenmeistertitel für Junker

Am vergangenen Sonntag fanden in der Bielefelder Seidenstickerhalle die diesjährigen Westfalenmeisterschaften der A-Jugend statt. Die LG Ems Warendorf reiste mit 3 Athleten an, die alle über die längste Sprintstrecke 400 m starteten. In der Halle sind dies 2 Runden mit engeren Kurven, was das Unterfangen „sprinten“ schwieriger macht.

Der 19-jährige Torben Junker bestimmte von Anfang an das Tempo und lies sich bei seinem Start-Ziel –Sieg den Titel nicht aus der Hand nehmen. Die Uhr blieb bei hervorragenden 49,80 s stehen, was ihm den Start bei den Westdeutschen Meisterschaften in 2 Wochen in Leverkusen ermöglicht.

 

Nicht weniger erfolgreich waren seine Vereinskameraden Marcus Schwalm mit Platz 5, der zusammen mit Torben ebenfalls in Leverkusen starten wird,  und Tim Röttger mit Platz 8. (alle VFL Sassenberg) Somit waren alle gestarteten Läufer auf dem Siegerpodest der besten Acht aus Westfalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.